Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Premiere der „Magischen Stimmen Bulgariens“ von Nina Nikolina

Foto: facebook.com/permalink

„Die „Tradition“ ist nicht nur ein Konzert, sondern eine ganze Inszenierung, in der die Geschichte der bulgarischen Liedfolklore erzählt wird – von der Antike bis heute“, sagt Nina Nikolina – Sängerin, Leiterin, Musikproduzentin und Dirigentin des Chores „Die magischen Stimmen Bulgariens“.

Nina Nikolina, die für ihr starkes Interesse an der heimischen Folklore bekannt ist, schuf den Chor 2017. Nach einer Reihe von erfolgreichen Konzerten in Straßburg, Berlin und anderen Städten haben „Die magischen Stimmen Bulgariens“ ein neues Programm vorbereitet, in dem A-Capella-Lieder, wie „Haiduck Deljo“, „Dschore Dos“, „Petruna“, „Dilmano, Dilbero“, „Todora hat sich zur Ruhe gebettet“, „Rado zu Abend fragen“ u.a. originelle bulgarische Volkslieder enthalten sind.

Die Premiere der Aufführung findet am 29. September im Freilichttheater des Kulturzentrums „Flora“ in der Schwarzmeerstadt Burgas statt. Das Projekt wird vom Kulturministerium unterstützt

„Für mich ist es eine große Herausforderung, alte bulgarische Volkslieder ausfindig zu machen und zu interpretieren und sie mit hervorragenden Sängern, wie Tanja Parwanowa, Bisserka Pilarska und Atanaska Bonewa dem breiteren Publikum vorzustellen“, sagte uns die Sängerin.

Das neue Projekt sieht die Produktion von Videos für Bildungszwecke vor, die den Musiklehrern aller Klassenstufen unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden sollen.

Redaktion: Albena Besowska

Übersetzung: Wladimir Wladimirow


mehr aus dieser Rubrik…

Die Big Band des BNR ehrt das Werk von Miltcho Lewiew

Die Big Band des bulgarischen nationalen Rundfunks beginnt heute Abend (14.10.) im Sofia Life Club ihre neue Konzertsaison mit einem Konzert, das dem bemerkenswerten bulgarischen Musiker, Komponisten, Arrangeur und virtuosen Pianisten Miltcho Lewiew..

veröffentlicht am 14.10.20 um 17:50

Chinesischer Sänger gewinnt GRAND PRIX beim Art Festival in Borowez

Wang Ye, Doktorand im klassischen Gesang und bis vor kurzem Student an der Akademie für Musik, Tanz und bildende Kunst „Prof. Assen Diamandiew" in Plowdiw, gewann bei den Tagen der Künste "Prof. Assen Diamandiew Borovez 2020“ den GRAND PRIX in der..

aktualisiert am 14.10.20 um 07:20

Zwetanka Warimesowa erhielt Ehrenzeichen des Präsidenten

Die prominente Volkssängerin, Pädagogin und Dirigentin Zwetanka Warimesowa wurde für ihren Beitrag zur Erhaltung und Förderung der bulgarischen Volkskunst und Traditionen anlässlich ihres 60-jährigen Jubiläums mit dem Ehrenzeichen des Präsidenten..

veröffentlicht am 12.10.20 um 18:55