Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Video zeigt Bulgarien als IT-Zentrum mit Traditionen

Ein bulgarisches Unternehmen der IT-Branche wirbt mit einem Video, in dem die langjährigen Erfahrungen und Traditionen des Landes im innovativen Bereich gepriesen werden, meldete das BNR-Programm „Radio Sofia“. Es wird an den Computer von John Atanasoff, das stufenlose Getriebe von Rumen Antonow und andere Erfindungen erinnert.

Das Video soll ausländische Technologieunternehmen auf die bulgarischen Möglichkeiten im IT-Bereich aufmerksam machen.

„Wir wollen zeigen, dass Bulgarien nicht ein neuer Hub ist, sondern ein Land mit Jahrzehnte langen IT-Traditionen“, sagt Georgi Iwanow vom Unternehmen, das das Video gestaltet hat.


Werbespot


mehr aus dieser Rubrik…

Krise senkt Buchverkauf um ein Drittel

Der Buchhandel registrierte in diesem Jahr einen Rückgang der Verkaufszahlen von 30 Prozent , meldete die Vereinigung „Bulgarisches Buch“. Über die Hälfte der Branchenvertreter, die sich an einer Umfrage beteiligten, gaben an, im April die geringsten..

veröffentlicht am 01.12.20 um 09:45

Junge Menschen begegnen Experten auf der Plattform „Future Makers“

Die Hybridkonferenz „Future Makers 2020“ vereint die Ideen junger Menschen, die es gewagt haben, die ersten Schritte in ihrer Karriere zu tun. Mehr als 800 Personen haben sich zur Teilnahme an den Veranstaltungen von „ Future Makers “ angemeldet...

veröffentlicht am 29.11.20 um 07:10

„Nacht der Wissenschaftler“ im ausgedehnten Online-Format

Bildungseinrichtungen aus 25 bulgarischen Siedlungen, darunter Sofia, Plowdiw, Stara Sagora, Russe und Warna, nehmen am diesjährigen Programm der „Europäischen Forschernacht“ 2020 teil. Aufgrund der globalen Covid-19-Pandemie findet die Veranstaltung vom..

veröffentlicht am 27.11.20 um 06:20