Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Epidemie-Maßnahmen werden verschärft

Foto: архив

Der Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow erließ eine neue Verordnung für verschärfte Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Vom 29. Oktober bis 12. November gehen Schüler der höheren Klassen und Studenten zum online-Unterricht über.  Die außerschulischen Aktivitäten sowie der Unterricht in den Zentren für persönliche Entwicklung werden eingestellt. Kongress- und Konferenzveranstaltungen, Seminare, Ausstellungen sowie Theateraufführungen und Konzerte können bei einer Auslastung der Sitzplätze von höchstens 30% statt. Sportveranstaltungen werden ohne Publikum ausgetragen mit Ausnahme des internationalen Tennisturniers Sofia Open 2020, bei dem nur jeder zweite Sitzplatz belegt sein darf. Besuche in Nachtclubs und Discos sind untersagt. Die Restaurants müssen in den Innenräumen eine Entfernung von 1,5 m zwischen den Gästen gewährleisten. Ausflüge und Gruppenbesuche zu Sehenswürdigkeiten werden eingestellt. Auf Märkten und Großmärkten werden spezielle Korridore eingerichtet.
Im Zusammenhang mit den neuen Beschränkungen schlug die Bürgermeisterin von Sofia, Jordanka Fandakowa, vor, die Polizeistreifen und Kontrollteams der Gemeinde Sofia zu verstärken, um die Einhaltung der Maßnahmen zu kontrollieren.

mehr aus dieser Rubrik…

200 Anmerkungen zum bulgarischen Wiederaufbauplan im Bereich Landwirtschaft

Die Europäische Kommission habe festgestellt, dass der bulgarische Plan für Wiederaufbau und Nachhaltigkeit die Probleme des Landes aufzeige und ein ausgewogenes Maßnahmenpaket zu ihrer Bewältigung im Agrarsektor und den ländlichen Gebiete enthalte...

veröffentlicht am 26.05.22 um 14:57

Human Rights Watch mit schweren Anschuldigungen gegen bulgarische Grenzbeamte

Afghanische Flüchtlinge, die versuchen, nach Bulgarien zu gelangen, werden von bulgarischen Grenzsoldaten geschlagen und beraubt, behauptet die Organisation Human Rights Watch in einem Sonderbericht über die nach dem Völkerrecht illegalen Rückführung von..

veröffentlicht am 26.05.22 um 14:25

Bulgarien will Zusammenarbeit mit Saudi-Arabien vertiefen

Saudi-Arabien ist einer der wichtigsten Partner Bulgariens im Nahen Osten, versicherte die bulgarische Außenministerin Theodora Gentschowska in einem Gespräch mit dem Außenminister des Königreichs, Prinz Faisal bin Farhan al-Saud, der sich zu einem..

veröffentlicht am 26.05.22 um 13:35