Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Tag der bessarabischen Bulgaren

Foto: Център на бесарабските българи в България

1938 setzten die Nachkommen der bessarabischen und taurischen Bulgaren den Anfang der Feierlichkeiten, die unseren Landsleuten aus Bessarabien gewidmet sind. Anlass war der 100. Jahrestag der Weihe der Drei-Thron-Domkirche "Heilige Verklärung" in Bolgrad (heute in der Ukraine) im Jahr 1838. Die Feierlichkeiten aus diesem Anlass dauerten vier Tage.

10.000 Migranten aus den bulgarischen Territorien haben durch ihre freiwillige Arbeit zum Bau der Domkirche beigetragen. Sie wurde vom Bischof von Bessarabien, Erzbischof Dmitry Sulima von Chisinau und Khotyn, in Anwesenheit von Tausenden von Menschen aus den 82 bulgarischen Kolonien eingeweiht.


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarische Wirtschaft fordert finanzielle Unterstützung

Die bulgarische Wirtschaft versteht, dass es zur Erhaltung des Lebens und der Gesundheit der Bürger notwendig ist, restriktive Maßnahmen zu ergreifen, die am 27. November eingeführt werden sollen. Das erklärt in einer Position die bulgarische..

veröffentlicht am 23.11.20 um 19:42

Ministerpräsident Borissow gegen Lockdown

Premierminister Bojko Borissow lehnt eine neue vollständige Schließung des Landes aufgrund der Verbreitung von Covid-19 ab , obwohl das Gesundheitssystem ernsthaft unter Druck steht. Ihm zufolge sollten die Beschränkungen nicht übermäßig sein, da..

veröffentlicht am 23.11.20 um 18:33

Gesundheitsminister schlägt Verschärfung von Epidemie-Maßnahmen vor

Die wachsende Anzahl von Coronavirus-Patienten in den letzten Wochen macht die Einführung von restriktiven Maßnahmen erforderlich. Andernfalls werde das Gesundheitssystem zusammenbrechen. Das erklärte der Gesundheitsminister Kostadin Angelow auf einem..

veröffentlicht am 23.11.20 um 18:15