Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Polizeibeamte bereiten landesweiten Protest vor

Foto: BGNES

Polizeibeamte haben sich heute vor dem Gebäude der Regionaldirektion des Innenministeriums in Blagoewgrad versammelt, um ihre Solidarität mit den Protesten ihrer Kollegen aus verschiedenen Städten des Landes auszudrücken. Die Gründe für ihre Unzufriedenheit sind, dass die Bemühungen der Polizisten in der ersten Linie im Kampf gegen die Pandemie nicht respektiert und belohnt werden. Für den 8. November, dem Tag der Polizei, wird ein landesweiter Protest vorbereitet.


mehr aus dieser Rubrik…

Prof. Dragi Georgiev

Nächste Sitzung der bulgarisch-nordmazedonischen Geschichtskommission anberaumt

Die nächste Sitzung der gemeinsamen bulgarisch-nordmazedonischen Geschichtskommission, die sich den strittigen Fragen zwischen beiden Ländern widmet, wird online am 3. und 4. Dezember stattfinden. Nach dem Veto Bulgariens auf den Beginn von..

veröffentlicht am 24.11.20 um 11:15

Corona-Tests blockieren LKW-Verkehr nach Griechenland

Eine 200 Kilometer lange LKW-Schlange hat sich am Grenzübergangspunkt zu Griechenland „Kulata-Promachonas“ gebildet , weil von griechischer Seite die Fahrer auf Covid-19 hin getestet werden. Der stellvertretende Vorsitzende des Verbandes..

veröffentlicht am 24.11.20 um 10:57

Schuljahr wird nicht ausfallen

Fernunterricht soll im ganzen Land eingeführt werden , forderte Dr. Julijan Petrow von der Gewerkschaft „Bildung“ in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen. Seiner Ansicht nach sei es nicht ausgeschlossen, dass der Unterricht auch..

veröffentlicht am 24.11.20 um 10:37