Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

1.061 Covid-19-Patienten geheilt, 129 gestorben

Foto: EPA/BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 9.786 durchgeführten PCR-Tests 3.983 neue Covid-19-Fälle diagnostiziert, die 40,7 Prozent der Tests ausmachen. Das geht aus den Angaben auf dem Einheitlichen Informationsportal über die Verbreitung von Covid-19 hervor. Die meisten neu Infizierten wurden in Sofia registriert (1.031), gefolgt von Plowdiw (409) und Stara Sagora (315).

129 Menschen sind binnen der letzten 24 Stunden an den Folgen der Erkrankung gestorben, 1.061 gelten als geheilt. 5.942 Covid-19-Patienten werden in Krankenhäusern behandelt, davon befinden sich 383 auf Intensivstationen. Die aktiven Corona-Fälle in unserem Land sind derzeit 78.459 an der Zahl. 152 Mediziner haben sich in den letzten 24 Stunden mit Covid-19 infiziert, seit Beginn der Pandemie sind es insgesamt 4.641.

mehr aus dieser Rubrik…

Stellungnahme zum Grünen Zertifikat am 2. Februar erwartet

Die Beraterin des Premierministers zu Fragen der Covid-Pandemie, Prof. Radka Argirowa, soll die Arbeitsgruppe koordinieren, deren Aufgabe es sein wird, gemeinsam mit Experten der Partei Wasrazhdane die Zweckmäßigkeit der Beschränkungsmaßnahmen und des..

veröffentlicht am 18.01.22 um 17:46

Wasrazhdane fordert offizielle Erklärung von USA

Die Partei Wasrazhdane forderte von der bulgarischen Außenministerin, die US-Botschafterin in Bulgarien um eine Erklärung zu bitten im Zusammenhang mit dem Kommentar von US-Kongressabgeordneten, dass Sanktionen gegen unser Land aufgrund des Vetos bei den..

veröffentlicht am 18.01.22 um 17:23

Vertreter bulgarischer Institutionen zur Anhörung nach Brüssel eingeladen

Die Gruppe zur Beobachtung der Demokratie im Europäischen Parlament organisiert am 27. Januar in Brüssel eine Anhörung zur Lage in Bulgarien. Das teilte die bulgarische Europaabgeordnete Elena Jontschewa auf Facebook mit. Die Abgeordneten werden..

veröffentlicht am 18.01.22 um 16:20
Подкасти от БНР