Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Antonio Guterres gratuliert Bulgarien zum 65. Jahrestag seiner UN-Mitgliedschaft

Foto: Archiv

Der UN-Generalsekretär Antonio Guterres gratulierte Bulgarien anlässlich des 65. Jahrestages seiner Mitgliedschaft in der Organisation, teilte das bulgarische Außenministerium mit. Bulgarien ist der UNO am 14. Dezember 1955 beigetreten. In seiner Videoadresse wies Guterres darauf hin, dass auch Bulgarien einen bedeutenden Beitrag zur Arbeit der Organisation geleistet habe. "Ich rechne damit, dass Bulgarien als Mitglied des Bündnisses für Multilateralismus die globale Zusammenarbeit und Solidarität fördert, die jetzt so notwendig und dringend sind", fügte der UN-Generalsekretär hinzu.
Premierminister Bojko Borissow bedankte sich über seinen Facebook-Account bei Antonio Guterres für die Grußbotschaft und versicherte, dass "unser Land weiterhin effektiv mit den Vereinten Nationen in wichtigen internationalen Fragen zusammenarbeiten wird, um in einer friedlichen, ruhigen und harmonischen Welt zu leben."

mehr aus dieser Rubrik…

Mehr als 11.000 bulgarische Kinder im Ausland haben einen Bulgarisch-Test absolviert

11.246 Kinder von der ersten bis zur siebten Klasse der bulgarischen Sonntagsschulen absolvierten den ersten Online-Test in Bulgarisch. In diesem Jahr ist die externe Bewertung der Bulgarisch-Kenntnisse optional, wird jedoch ab dem nächsten Jahr..

veröffentlicht am 16.05.21 um 17:05

Gesundheitsbehörden erwägen Änderungen der Regeln für Einreise nach Bulgarien

Die Gesundheitsbehörden erwägen, dass Kinder bis zu einem bestimmten Alter bei der Einreise in unser Land nicht auf Coronavirus getestet werden sollten. Das sagte der staatliche Gesundheitsinspektor Angel Kuntschew gegenüber bTV. Zwei Optionen für..

veröffentlicht am 16.05.21 um 15:04

Verlängerung des epidemiologischen Ausnahmezustands um einen Monat geplant

Die Gesundheitsbehörden planen, den epidemiologischen Ausnahmezustand bis Ende Juni zu verlängern, sagte der staatliche Gesundheitsinspektor Angel Kuntschew gegenüber bTV. Er erklärte, dass ohne einen solchen Schritt viele der antiepidemischen..

veröffentlicht am 16.05.21 um 13:47