Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Familien können bis 2023 Kinderbetreuung beantragen

Foto: Archiv

Arbeitslose Eltern und diejenigen, die nach dem ersten oder zweiten Jahr der Mutterschaft wieder arbeiten möchten, können für ihre Kinder eine staatliche Kinderbetreuung beantragen. 
Das Eltern-in-Beschäftigung-Programm der Arbeitsagentur wurde bis 2023 verlängert, wobei dafür zusätzlich 7,6 Mio. Euro bereitgestellt wurden. Ein Babysitter, der vom Arbeitsamt oder ein Verwandter der Familie sein kann, kann für bis zu 18 Monate eingestellt werden. Eltern von Kindern bis zu 5 Jahren, die in keiner Krippe oder Kindergarten eingeschrieben sind, können bis zu 8 Stunden am Tag einen Babysitter beantragen und die Eltern mit drei oder mehr Kindern im Alter bis zu 12 Jahren, die Kindergärten oder Schulen besuchen, bis zu 4 Stunden. Sollten die Mutter oder der Vater der Kinder arbeitslos sein, müssen sie innerhalb von vier Monaten nach Genehmigung durch das Programm eine Arbeit aufnehmen.

mehr aus dieser Rubrik…

Vizepräsidentin Iliana Jotowa positiv auf Covid-19 getestet

Die Vizepräsidentin Iliana Jotowa wurde positiv auf Covid-19 getestet , teilte die Pressestelle der Präsidentschaft mit. Die Vizepräsidentin ist in einem guten Allgemeinzustand mit leichten Symptomen. Auch ihre engsten Mitarbeiter wurden getestet, die..

veröffentlicht am 27.01.21 um 19:57

IT-Sektor 2020 um 10% gewachsen

Die Regierung hat Regeln für die Auswahl von Vorschlägen zur Schaffung europäischer Drehkreuze für digitale Innovationen verabschiedet. Sie bieten Unternehmen und lokalen Verwaltungen innovative digitale Lösungen und Möglichkeiten zum Testen neuer..

veröffentlicht am 27.01.21 um 18:12

Sozialministerin hält Proteste für politisiert

Die Sozialministerin Deniza Satschewa hält einige der in letzter Zeit organisierten Proteste für einen Bestandteil der Wahlkampagne für die bevorstehenden Parlamentswahlen. Sie stellte klar, dass diese Aussage nicht den Protest der Vertreter der..

veröffentlicht am 27.01.21 um 17:15