Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Wettbewerb für gemeinsame Wissenschafts-Projekte Bulgarien-Österreich ausgerufen

Foto: mu-sofia.bg

Der Fonds „Wissenschaftliche Forschungen“ eröffnete einen Wettbewerb für Projekte innerhalb des bulgarisch-österreichischen Programms für bilaterale Zusammenarbeit, informierte das Wissenschaftsportal des Bildungsministeriums. Finanziert werden sollen Projekte der verschiedensten Forschungsbereiche, einschließlich gesellschaftlicher und humanitärer Wissenschaften. Insgesamt stehen rund 230.000 Euro zur Verfügung, wobei die einzelnen Projekte mit bis zu 20.000 Euro unterstützt werden können. Eine Anmeldung zur Teilnahme am Wettbewerb kann bis zum 1. März 2021, 17.00 Uhr erfolgen. Die Teilnahmeformulare werden auf elektronischem Weg eingereicht, informierte die bulgarische Nachrichtenagentur BTA.

mehr aus dieser Rubrik…

Behörden und Gastronomen - ohne Konsens über Eröffnung von Lokalen

Ob Gaststätten und Restaurants im Februar ihren Betrieb mit begrenzter Kapazität und Arbeitszeit wieder aufnehmen, darüber haben sich Vertreter der Branche und der Regierung beraten. Es konnte keine Einigung über das Datum der..

veröffentlicht am 19.01.21 um 18:49
Premier Bojko Borissow

Die Ausrüstung für das KKW „Belene“ könnte im KKW "Kosloduj" eingesetzt werden

Premier Bojko Borissow  erklärte, dass die Ausrüstung für das zweite bulgarische Kernkraftwerk „Belene“ auch für einen siebenten Reaktorblock im KKW „Kosloduj“ verwendet werden könnte. Bulgarien hat bereits 1,3 Milliarden Lewa für die Ausrüstung..

veröffentlicht am 19.01.21 um 18:15
Die bulgarische Botschaft in Berlin

Bulgarien beantragt 40 Wahllokale in 35 Städten in Deutschland

Bulgarien hat beim Auswärtigen Amt die Erlaubnis um die Eröffnung von 40 Wahllokalen in 35 deutschen Städten beantragt . Zum ersten Mal besteht die Möglichkeit, so viele Wahllokale für Bulgaren zu eröffnen, die in der Bundesrepublik Deutschland..

veröffentlicht am 19.01.21 um 17:35