Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

25-prozentiger Rückgang der neuen Corona-Fälle in Sofia

Prof. Todor Kantardschiew
Foto: BGNES

Bis zum 20. Dezember werden wir wissen, ob es möglich sein wird, dass sich mindestens 2-3 Familien für die Feiertage versammeln könnten. Das sagte der Direktor des Nationalen Zentrums für Infektions- und Parasitenkrankheiten, Prof. Todor Kantardschiew gegenüber BNT. Er berichtete, dass in den letzten 14 Tagen die neuen Fälle von Coronavirus in Sofia um 20 bis 25% zurückgegangen sind. Ihm zufolge infizieren derzeit 10 Menschen 7 bis 9 neue Kranke.

Laut Prof. Kantardschiew besteht in der Gesellschaft der Verdacht auf Impfungen, obwohl der Staat enorme Mittel einsetzt, um die Impfung gegen COVID-19 sicherzustellen. Laut dem Experten schaden die neuen Impfstoffe auch Menschen über 70 Jahren nicht. Er bewertete den russischen Impfstoff als sehr gut, da Russland in diesem Bereich Traditionen hat.


mehr aus dieser Rubrik…

Schockierende Strompreise für Unternehmen

Die Strompreis für Unternehmen hat schockierende Werte erreicht Preise. Das Gleiche treffe auch für alternative Brennstoffen wie Gas und Kohle zu, warnte der Verband des Industriekapitals in Bulgarien bei einem Treffen mit Energieminister Andrej..

veröffentlicht am 17.09.21 um 19:09
Jordanka Fandakowa

Jordanka Fandakowa wegen illegaler Ampel zu Geldstrafe verurteilt

An der Stelle, an der ein Junge durch einen Stromschlag getötet wurde, befindet sich laut der Bauaufsicht Sofia eine illegal aufgestellte Ampel. Deshalb wird die Sofioter Oberbürgermeisterin Jordanka Fandakowa mit einer Geldstrafe belegt. Es wurde..

veröffentlicht am 17.09.21 um 18:23
Maja Manolowa

Protestparteien wollen den Staat wegen Abhörung von Demonstranten verklagen

Die Koalition „Erhebe dich BG! Wir kommen!“ will wegen des illegalen Abhörens von 130 Bürgern und Journalisten während der Antiregierungsproteste im Jahr 2020 eine Sammelklage gegen den Staat beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in..

veröffentlicht am 17.09.21 um 17:32