Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

System für elektronische Rezepte startet

Foto: Archiv

Die elektronischen Rezepte treten ab heute in Kraft, teilte die stellvertretende Gesundheitsministerin Zheni Natchewa mit. Auf Vorschlag der Branchenorganisationen wurde in den elektronischen Rezepten der QR-Code durch die Personenkennzahl und das Ausstellungsdatum ersetzt. Gleichzeitig bleibt die Verwendung eines QR-Codes als Option erhalten. "In der ersten Phase werden es nicht alle Apotheken schaffen, dem System beizutreten, doch es wird die notwendige Zeit zur Verfügung gestellt, damit alle einbezogen werden können", erklärte Natchewa. 
Die Einführung von E-Überweisungen und E-Rezepten wurde aufgrund einer epidemiologischen Situation mit dem Coronavirus beschleunigt, informiert die Nachrichtenagentur FOCUS.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für den Montag

Am Montag, den 26. Juli, wird es überwiegend sonnig sein . Am Vormittag ist mit einer vorübergehenden Bewölkung im Westteil des Landes zu rechnen. Die Lufttemperaturen werden weiter leicht ansteigen und Höchstwerte zwischen 31°C und 36°C annehmen...

veröffentlicht am 25.07.21 um 19:40

Politische Konsultationen beim Präsidenten eingeleitet

Der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew hat mit der Partei „Es gibt ein solches Volk“ Konsultationen über die Vergabe eines Mandats zur Regierungsbildung begonnen. „ Wir sollten der These über erneute vorgezogene Wahlen den Rücken zukehren...

aktualisiert am 23.07.21 um 15:48

Parlament muss über Verhandlungen mit Nordmazedonien entscheiden

„Die Verhandlungen mit der Republik Nordmazedonien verlaufen in zwei Richtungen - intensivierter Dialog mit Politikern dieses Landes und mit europäischen Partnern, um die Position Bulgariens zu erläutern“, sagte Außenminister Swetlan Stoew. Der..

veröffentlicht am 23.07.21 um 14:10