Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bergretter haben die verletzten Touristen in Stara Planina heruntergebracht

Foto: BGNES

Die Rettungsaktion in Stara Planina wurde bis zum späten Abend fortgesetzt, als Bergretter zwei schwer verletzte Touristen mit Tragen herunterbringen konnten, teilte BNT mit. In nur zwei Tagen wurden in Stara Planina sieben Menschen verletzt, und einer starb, nachdem er in der Nähe des Zhaltets-Gipfels einen vereisten Hang hinabgerutscht war. Der Bergrettungsdienst erklärte, die Ursache aller Unfälle in den ersten beiden Tagen des Jahres sei die Unterschätzung der Wetterbedingungen in den Bergen und der Mangel an geeigneter Ausrüstung. "Wie viele Menschen müssen sterben, damit man die Notwendigkeit von Rettungshubschraubern endlich versteht", kommentierteder Direktor des Bergrettungsdienst Iwan Neschew.


mehr aus dieser Rubrik…

Verfassungsgericht

Verfassungsgericht: Geschlecht ist lediglich ein biologischer Begriff

Der Begriff „Geschlecht“ sei laut Verfassung nur im biologischen Sinne zu verstehen, hat das Verfassungsgericht mit 11 Ja-Stimmen geurteilt. Nur Georgi Angelow war dagegen, teilte das Gericht mit. Die Frage: „Wie ist der in der Verfassung..

veröffentlicht am 26.10.21 um 13:49
Plamen Dimitrow

Bulgariens größte Gewerkschaft warnt vor Unruhen

Die Inflationsfaktoren verstärken sich. Die Preise steigen weiter an. Die Konföderation der unabhängigen Gewerkschaften Bulgariens (KNSB) prognostiziert eine jährliche Inflationsrate von über 6 Prozent. Deshalb besteht der Gewerkschaftsbund auf eine..

veröffentlicht am 26.10.21 um 13:37

Vorschlag zur Abschaffung des Kaufs bulgarischer Staatsbürgerschaft

Die Übergangsregierung schlägt vor, den Erwerb der bulgarischen Staatsbürgerschaft als Gegenleistung für Investitionen zu verbieten. Das sieht ein Entwurf zur Änderung des bulgarischen Staatsbürgerschaftsgesetzes vor. Geplant ist die Abschaffung..

veröffentlicht am 26.10.21 um 10:52