Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Digitale Nomaden mögen das Flair von Pamporowo

Foto: smolyandnes.com

Die jährlichen Laptop-Camps in Pamporowo und Tschepelare bieten wunderbare Bedingungen für im Homeoffice Tätige, Arbeit und Wintersport unter einen Hut zu bringen.

In dieser Saison empfangen die Organisatoren der Camps sowohl individuelle Touristen als auch Familien, die sich für eine soziale Distanzierung in den Resorts entschieden haben, ohne die Arbeit zu unterbrechen. In ihrer Freizeit können sie sich an Skitouren in den Bergen beteiligen oder den Sonnenaufgang auf den Pisten in Pamporowo begrüßen. Dank ihrer speziellen Ausrüstung sind sie nicht auf die Skilifte angewiesen und können die Wanderwege nutzen. Auf dem Rückweg dürfen sie aber nur die Pisten benutzen, um Risiken vorzubeugen.

Fans der „Laptop-Lager“ sind hauptsächlich Computer- und Medienexperten, Manager sowie Vertreter freier Berufe. Im Einklang mit den Epidemie-Maßnahmen lassen sich in den Camps entweder individuelle Touristen oder Familien im Skiurlaub nieder. Einige von ihnen treffen mit Wohnmobilen ein, für die bereits spezielle Plätze eingerichtet wurden.


mehr aus dieser Rubrik…

Das Dorf Tschawdar mit Unterhaltung für Jung und Alt

Das schmucke Dorf Tschawdar am Fuße des Balkangebirges zeichnet sich nicht nur durch seine asphaltierten Straßen, sanierten Gebäude, neuen Gehwege und seinem wunderschönen Kindergarten aus, sondern durch seine Verwalter aus. Sie wollen,..

veröffentlicht am 02.03.21 um 17:37

Bulgarien besteht auf Reisefreiheit zur Rettung der Tourismusbranche

„Wir befürworten die Einrichtung „schneller grüner Korridore“ für Geimpfte und Bürger, die Covid-19 bereits überstanden haben, wobei die Reisefreiheit der übrigen Europäer in keiner Weise eingeschränkt werden soll. Dieser Schritt muss zur..

veröffentlicht am 01.03.21 um 14:45

Nowoselki-Kloster – eine wenig bekannte Sehenswürdigkeit Bulgariens

Gemeinsam mit dem Verband der bulgarischen Reiseführer hat das Tourismusministerium eine Reihe von Werbevideos vorbereitet, die die wenig bekannten Sehenswürdigkeiten Bulgariens vorstellen. Eines davon ist das Kloster von Nowo selo. Das..

veröffentlicht am 28.02.21 um 08:05