Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Digitale Nomaden mögen das Flair von Pamporowo

Foto: smolyandnes.com

Die jährlichen Laptop-Camps in Pamporowo und Tschepelare bieten wunderbare Bedingungen für im Homeoffice Tätige, Arbeit und Wintersport unter einen Hut zu bringen.

In dieser Saison empfangen die Organisatoren der Camps sowohl individuelle Touristen als auch Familien, die sich für eine soziale Distanzierung in den Resorts entschieden haben, ohne die Arbeit zu unterbrechen. In ihrer Freizeit können sie sich an Skitouren in den Bergen beteiligen oder den Sonnenaufgang auf den Pisten in Pamporowo begrüßen. Dank ihrer speziellen Ausrüstung sind sie nicht auf die Skilifte angewiesen und können die Wanderwege nutzen. Auf dem Rückweg dürfen sie aber nur die Pisten benutzen, um Risiken vorzubeugen.

Fans der „Laptop-Lager“ sind hauptsächlich Computer- und Medienexperten, Manager sowie Vertreter freier Berufe. Im Einklang mit den Epidemie-Maßnahmen lassen sich in den Camps entweder individuelle Touristen oder Familien im Skiurlaub nieder. Einige von ihnen treffen mit Wohnmobilen ein, für die bereits spezielle Plätze eingerichtet wurden.


mehr aus dieser Rubrik…

Eiscreme-Festival in Burgas sorgt für gute Laune

Die Einwohner und Gäste der bulgarischen Schwarzmeerstadt Burgas können sich während des Eiscreme-Festivals, das heute eröffnet wird, auf Eissorten unterschiedlichster Geschmacksrichtungen, auf Spiel, Unterhaltung und Kunstateliers freuen. Das..

veröffentlicht am 22.07.21 um 08:20

Bessere Ergebnisse im Tourismus erwartet

Es wird erwartet, dass die Tourismusbranche in dieser Sommersaison im Vergleich zum Vorjahr bessere Ergebnisse erbringt. Sollte die günstige Covid-Situation in Bulgarien im Vergleich zu Griechenland und Spanien anhalten, können wir bis Ende September mit..

veröffentlicht am 19.07.21 um 13:46

Festung „Tuida“ erhält Preis für bestes Ökomuseum der Welt

Die antike und mittelalterliche Festung „Tuida“ wurde von der Internationalen Ökotourismus-Gesellschaft (TIES) zum besten Ökomuseum der Welt ausgerufen. Das kulturhistorische Wahrzeichen der Stadt Sliwen erhielt gleich zwei erste Preise im..

veröffentlicht am 16.07.21 um 14:06