Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien schließt Vertrag mit einem siebten Hersteller von Covid-19-Impfstoffen

Foto: BGNES

Ein Vertrag mit einem siebten Unternehmen, das Coronavirus-Impfstoffe herstellt, steht kurz vor der Unterzeichnung, sagte der Vorsitzende des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und Bekämpfung, General Wentzislaw Mutaftschijski, gegenüber BNR. Dabei kommentierte er, dass sich die Unternehmen als nicht so korrekt erwiesen haben, damit man planen könnte, welches Land welche Impfstoffe erhalten würde.

Bis Ende des Jahres sollten wir 18 Millionen Dosen haben, bestätigte der Vorsitzende des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und Bekämpfung. Ihm zufolge sei der Impfkalender ausgewogen, werde aber aktualisiert, um Mitglieder der Wahlkommissionen einzuschließen.

In Bezug auf den AstraZeneca-Impfstoff erklärte er, dass das Unternehmen empfiehlt, Personen über 55 Jahren nicht zu immunisieren, da die Altersgruppe im experimentellen Prozess nicht erfasst worden war. „Man muss ein Gleichgewicht zwischen dem natürlichen Wunsch der Menschen, ihr Leben normal zu leben, und der Verpflichtung des Staates, ihr Leben zu schützen, finden“, fügte er hinzu und stellte fest, dass die Zukunftsaussichten besorgniserregend seien.

mehr aus dieser Rubrik…

Kompromissregierung vor Neuwahlen ziehen 56 Prozent der Bulgaren vor

56,2 Prozent der bulgarischen Wähler hätten es lieber, wenn eine Regierung aufgestellt wird, wenn auch mit Kompromissen. 37,4 Prozent sprechen sich für Neuwahlen aus. Das zeigt eine telefonische Blitzumfrage, die die Meinungsforschungsagentur..

veröffentlicht am 14.04.21 um 20:21
Andon Baltakow

BNR-Generaldirektor fragt Premier, warum das Budget des BNR gekürzt, während das von BNT und BTA aufgestockt wurde

Der Generaldirektor des Bulgarischen Nationalen Rundfunks, Andon Baltakow, hat Premier Bojko Borissow ein Schreiben zukommen lassen, in dem er von ihm wissen möchte, warum der Ministerrat beschlossen hat, das Budget des Rundfunks unter Berufung auf..

veröffentlicht am 14.04.21 um 20:03

Bojko Borissow: Daniel Mitow ist unser Kandidat für den Premierminister

GERB schlägt Daniel Mitow als Kandidaten für den Posten des Premierministers vor, gab Premier Bojko Borissow bekannt. Die gleichen Informationen wurden heute von der elektronischen Ausgabe „24 Stunden“ und anderen Medien verbreitet, die sich..

aktualisiert am 14.04.21 um 18:47