Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Opernprima Sonya Yoncheva wurde Ehrenbürgerin von Plowdiw

Sonya Yoncheva und Bogomil Grosew
Foto: plovdiv-press.bg

Die weltberühmte bulgarische Sopranistin Sonya Yoncheva ist Ehrenbürgerin von Plowdiw geworden. Das gab der Direktor des Gemeindeinstituts „Altes Plowdiw“ Bogomil Grosew bekannt. Damit zählt die Sängerin zu den jüngsten Ehrenbürgern der Stadt.

Das Publikum in Bulgarien fiebert bereits dem gemeinsamen Auftritt von Sonya Yoncheva und Placido Domingo entgegen. Am 31. August treten sie auf einer eigens dafür errichteten Bühne vor der „Alexander-Newski-Kathedrale“ in Sofia auf und singen Arien und Duette aus berühmten Opern.

Die Liebhaber der klassischen Musik können jedoch sehr bald in den Genuss der Darbietungen der Opern-Diva kommen. Zuerst während der Musikpreisverleihung „Victoire de la Musique“ in Frankreich (am 24. Februar). Und am 27. Februar wird Sonya Yoncheva ein Konzert für die Konzertreihe „Stars of the Metropolitan Opera Live“ geben, das aus dem Bibliothekssaal des Klosters Schussenried in Südostdeutschland übertragen wird.

Zusammengestellt von: Wessela Krastewa

Übersetzung: Rossiza Radulowa


mehr aus dieser Rubrik…

Wladimir Ampow und Michaela Fileva mit Sommerstimmung auf der Agenda

Ein leerer Tag auf der Agenda, Sommerstrand, Wellenplätschern, Liebe, Tanz… Der Autor der Musik und des Songtextes Wladimir Ampow gibt sich nicht zum ersten Mal solchen Tagträumen hin. Diesmal tut er es im Duett mit der talentierten Michaela..

veröffentlicht am 03.08.21 um 16:11

„Warncode gelb“ – das neue Album von Stefan Waldobrew und „Die üblichen Verdächtigen“

Die Wahl für das Lied des Tages fiel heute auf den Song „Macht nichts“, eine Auskopplung aus der CD „Warncode gelb“. Die Musik und den Text schrieb der talentierte Stefan Waldobrew in Anspielung auf den epidemiologischen Notstand. „Mein Leben..

veröffentlicht am 02.08.21 um 15:55

Miroslava Katsarova: „Temenuzhena“ ist eine neue Version meiner selbst

Sommer, Zärtlichkeit, Bossa Nova und Tanz, Melancholie verwoben mit der Meeresbrise… all das sind Assoziationen, die beim Hören von „Temenuzhena“ (zu Deutsch „Veilchenhaft“) aufkommen – dem neuesten Album der Jazz-Sängerin Miroslava Katsarova...

veröffentlicht am 29.07.21 um 10:35