Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Massenwanderung mit Schneeschuhen in Pamporowo

Foto: pamporovo.me

Das Wintersportzentrum Pamporowo im Rhodopengebirge organisiert am 28. Februar eine Massenwanderung mit Schneeschuhen. Zahlreiche Wanderlustige haben schon ihre Bereitschaft erklärt, sich der Initiative anzuschließen, teilte das örtliche Touristenzentrum mit. Die Schneeschuhwanderung am Sonntag wird entlang einer neuen Touristenroute in der Umgebung von Pamporowo verlaufen, die auch das Gebiet Iglata (Die Nadel) einschließt, von wo aus es einewunderschöne Aussicht auf das Gbeirge gibt. Die neue Route wird im Mittelpunkt des Sommerprogramms von Pamporowo stehen, das das ganze Jahr über bei Touristen beliebt ist.

In Pamporowo herrschen ausgezeichnete Bedingungen für Ski. Den Skifahren stehen 12 Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Meteorologen sagen voraus, dass die Skisaison in diesem Jahr auch im März fortgesetzt werden kann.

Eine weitere Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen, ist das Reiten im Schnee.

Zusammengestellt: Weneta Nikolowa

Übersetzung: Georgetta Janewa


mehr aus dieser Rubrik…

Ludogoretz setzt Qualifikationsspiele für Champions League fort

Der bulgarische Fußballlandesmeister Ludogoretz qualifiziert sich für die dritte Vorrunde der Champions League, nachdem er in Rasgrad den slowenischen NŠ Mura (nach einem 0:0 im Hinspiel) mit 3:1 besiegt hat. In der 4. Minute gingen die Gastgeber..

veröffentlicht am 29.07.21 um 10:24
Любомир Епитропов

Ljubomir Epitropow im Halbfinale in 200 m Brust

Der bulgarische Schwimmer Ljubomir Epitropow qualifizierte sich mit einem neuen Landesrekord für das Halbfinale in der 200-m-Distanz Brust bei den Olympischen Spielen in Tokio. Er schwamm die Distanz in 2:09,68 Minuten. Damit verbesserte er seine..

veröffentlicht am 27.07.21 um 15:03
Daniel Assenow (l.) und Cosmin-Petre Girleanu

Daniel Assenow zeigt Ambitionen auf olympisches Gold in Tokio

Daniel Assenow qualifizierte sich für das Achtelfinale des Boxturniers bei den Olympischen Spielen in Tokio. Der 24-jährige Bulgare erzielte in seinem ersten Treffen in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm einen überzeugenden Sieg; Assenow setzte..

veröffentlicht am 26.07.21 um 13:25