Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Treffen von bulgarisch-nordmazedonischer Geschichtskommission ergebnislos verlaufen

Foto: BGNES

Das erste Treffen der bulgarisch-nordmazedonischen Kommission zur Schlichtung von historischen Streitigkeiten ist ohne Ergebnis verlaufen, teilte der bulgarische Ko-Vorsitzende Prof. Angel Dimitrow mit. Die Streitigkeiten hängen erneut mit dem Mittelalter und Zar Samuil zusammen. Der Wissenschaftler kündigte an, dass in weniger als zwei Wochen ein neues technisches Treffen anberaumt ist. Die 13. Sitzung der bilateralen Kommission soll Ende April stattfinden, informiert BGNES.

mehr aus dieser Rubrik…

Bischofsbasilika in Plowdiw offiziell eröffnet

Am heutigen Internationalen Denkmalschutztag wurde die restaurierte Bischofsbasilika der antiken Stadt Philippopolis (heute Plowdiw) offiziell eröffnet. Die Eröffnungszeremonie, deren Sondergast die US-Botschafterin in Bulgarien Hero Mustafa war,..

veröffentlicht am 18.04.21 um 13:08
Prof. Bogdan Petrunow

Es ist zu früh, um über eine kollektive Immunität gegen Covid-19 in Bulgarien zu sprechen

Neben den weltweit bekannten südafrikanische, Berliner, rumänische und andere Mutationen von Covid-19 wurde im Norden Bulgariens eine neue Variante registriert, die von den bulgarischen Gesundheitsbehörden derzeit untersucht wird. Vor Nova TV..

veröffentlicht am 18.04.21 um 12:47

Scheidender Premier Borissow ordnet die Wiederherstellung des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und -Bekämpfung an

Der scheidende Premierminister Bojko Borissow hat den Gesundheitsminister Kostadin Angelow damit beauftragt, die Arbeit des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und -Bekämpfung bis zur Wahl einer neuen Regierung wiederherzustellen...

veröffentlicht am 18.04.21 um 11:09