Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

2.537 neue Covid-19-Fälle registriert, 1.453 Patienten als genesen entlassen

Foto: BTA

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 11.931 durchgeführten Corona-Tests 2.537 neue Covid-19-Fälle registriert, die 21,3 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus.

Die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia (649), Burgas (294) und Warna (258) diagnostiziert.

9.647 Patienten werden stationär behandelt, 769 von denen befinden sich auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages konnten 1.453 Patienten als genesen entlassen werden; 49 Patienten sind an den Folgen der Erkrankung gestorben. Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich auf 66.216.

In den vergangenen 24 Stunden haben sich in Bulgarien 3.930 Bürger impfen lassen und seit Beginn der Corona-Impfung – 434.158. Eine zweite Impfdosis haben 87.766 Personen erhalten.


mehr aus dieser Rubrik…

Neuer Protest vor der Gerichtskammer

Der heutige Protest der Initiative „Gerechtigkeit für alle“ ist auch gegen die Wahl von Valentina Madscharowa zur ständigen Chefin der Sonderstaatsanwaltschaft gerichtet. 

veröffentlicht am 23.06.21 um 19:36

Unternehmer und Bürger bestehen auf Öffnung von Ilinden-Exohi

Heute Abend haben sich Bürger auf der Verkehrsstraße Goze Deltschew-Drama zu einem Protest eingefunden. Grund für ihre Unzufriedenheit ist der geschlossene Grenzkontrollpunkt „Ilinden-Exohi“. Nachdem die Versuche regionaler Behörden in beiden..

veröffentlicht am 23.06.21 um 19:13

Bulgarische Geflügelzucht vor dem Bankrott

Die industrielle Geflügelzucht in Bulgarien steckt in der Krise. Sollten keine dringenden Maßnahmen ergriffen werden, drohen Massenpleiten, mahnen Branchenvertreter. Grund für das Problem ist zum einen, dass die Einkaufspreise von Eiern und..

veröffentlicht am 23.06.21 um 17:32