Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Die Bischofsbasilika in Plowdiw wird für Touristen geöffnet

Foto: plovdiv.bg

Anlässlich des Internationalen Denkmalschutztages wird die restaurierte Bischofsbasilika der antiken Stadt Philippopolis (heute Plowdiw) offiziell eröffnet. Das langersehnte Event erfolgt am 18. April und wird online auf der Website der Gemeinde Plowdiw und auf den Facebook-Seiten der Gemeinde Plowdiw und des Gemeindeinstituts „Altes Plowdiw“ übertragen.
Nach einer fünfjährigen Restaurierung des Gebäudes und der kostbaren Mosaiken wird die Basilika für die Bewohner und Gäste der Stadt geöffnet. Das Gebäude ist einzigartig, was seine Größe, architektonische Lösung und Dekoration angeht und zählt zu den repräsentativsten frühchristlichen Objekten auf dem Balkan. Nicht von ungefähr wurde die Bischofsbasilika in Plowdiw in die UNESCO-Liste des Kultur- und Naturerbes aufgenommen.


Weitere Einzelheiten über diese architektonische Perle erfahren Sie aus unserem Beitrag „Neues Leben für die alte Bischofsbasilika in Plowdiw“.

Redaktion: Weneta Nikolowa

Übersetzung: Rossiza Radulowa


mehr aus dieser Rubrik…

Thessaloniki – Stadt der Slawenapostel Kyrill und Method

Getreu alter Traditionen finden am 24. Mai alle Bulgaren, wo immer sie sich auch auf der Welt befinden sollten, einen Weg, das Werk der heiligen Brüder Kyrill und Mehod gebührend zu würdigen. Eine solche Gelegenheit bietet ein Ausflug in die..

veröffentlicht am 24.05.22 um 08:15
Die Kirche „Heilige Nedelja“ in Sofia

Reliquien der Hll. Kyrill und Method kommen zum 24. Mai nach Bulgarien

Reliquien der heiligen Brüder Kyrill und Method kommen aus dem Esfigmenou-Kloster des Athos-Bergs nach Sofia, so dass sie den Gläubigen zur Verehrung zugänglich sein werden, teilte die Heilige Synode der Bulgarischen Orthodoxen Kirche mit. Sie..

veröffentlicht am 21.05.22 um 10:45

Şeker Bayramı – Fest der Moslems in Bulgarien

Der 2. Mai ist für die Moslems in Bulgarien in diesem Jahr ein besonderer Tag – sie begehen das Fest des Fastenbrechens, mit dem der Fastenmonat Ramadan zu Ende geht. Noch liegen keine genauen Angaben darüber vor, wie viele Bürger es..

veröffentlicht am 02.05.22 um 06:05