Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Keine Spaltung der Koalition „Erhebe dich! Fratzen raus!“

Tatjana Dontschewa (l.) und Maja Manolowa
Foto: BGNES

„Die Koalition „Erhebe dich! Fratzen raus!“ bleibt vereint“, äußerte in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen Tatjana Dontschewa, Vorsitzende der „Bewegung 21“, die Teil der 6 Formationen der Koalition ist. Gestern entbrannte ein Streit zwischen den Ko-Vorsitzenden der Koalition, Maja Manolowa und Nikolaj Hadschigenow, ob die Bildung einer neuen Regierung vorangetrieben und eine Unterstützung der „Bulgarischen Sozialistischen Partei“ und der „Bewegung für Rechte und Freiheiten“ angenommen werden solle. Hadschigenow hatte verlautbart, dass er zu dem Opfer bereit sei, einen Ministerposten zu übernehmen. Dontschewa kommentierte ihrerseits, dass diese Bereitschaft mindestens 40 bis 50 andere Abgeordnete hätten. „Wir als letzte Parlamentsfraktion brauchen nichts!“, betonte Dontschewa.

mehr aus dieser Rubrik…

Abgeordnetengehälter bleiben unverändert

Die Gehälter der Abgeordneten bleiben unverändert , hat die provisorische Kommission beschlossen, die die Regeln für die Organisation und Tätigkeit des neuen 46. Parlaments ausarbeiten soll. Die Forderung von Maja Manolowa und ihrer Fraktion "Steh..

veröffentlicht am 03.08.21 um 20:20

Wettervorhersage für Mittwoch

Am Mittwoch, den 04. August, wird es überwiegend sonnig sein. Es wurde die Warnstufe Gelb für heißes Wetter ausgerufen.   Am Nachmittag sind in den Bergregionen und im Osten Bulgariens stellenweise kurzzeitige Regenschauer möglich. Die..

veröffentlicht am 03.08.21 um 19:45
Тошко Йорданов

ITN werde keine Koalitionsvereinbarung unterzeichnen

Die heutigen Treffen von "Es gibt ein solches Volk" mit "Steh auf. BG! Wir kommen!", "Demokratisches Bulgarien" und der BSP hatten nicht das Ziel, mit ihnen einen Dialog zu führen, sondern die Auswahl für das Kabinett zu präsentieren. Das erklärte Toschko..

veröffentlicht am 03.08.21 um 19:35