Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Massenverzicht auf Impfung mit AstraZeneca in Warna

Foto: BGNES

Laut Allgemeinärzten in Warna verzichten die Menschen massenweise auf eine Impfung mit dem Vakzin von AstraZeneca. Nach Berichten über seine Nebenwirkungen warten sie lieber auf den Impfstoff von Pfizer. „Es herrscht auch keine Klarheit für diejenigen, die eine Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben und für die Zweiimpfung einen anderen Impfstoff möchten“, sagte Dr. Karolina Slatewa, Vizepräsidentin der Vereinigung der Allgemeinmediziner in der bulgarischen Schwarzmeermetropole, berichtete Daniela Stojnowa von BNR-Warna.

mehr aus dieser Rubrik…

Nikolai Denkow

Bildungsministerium nimmt 4 Prioritäten ins Visier

Der Bildungsminister der Übergangsregierung Nikolai Denkow hat als Hauptpriorität seines Ministeriums den erfolgreichen Abschluss des Schuljahres, der Abiturprüfungen, der nationalen externen Bewertung und der Zulassung nach der Grundschulbildung..

veröffentlicht am 17.05.21 um 11:59
Bojko Raschkow

Führungskräfte der Sicherheitsdienste beurlaubt

„Der bulgarische Staat ist derzeit ohne die Leiter der Sicherheitsdienste. Sie sind bis September ihrer Direktoren beraubt und werden nicht von denjenigen geleitet, die unter dem vorangegangenen Premierminister ernannt wurden“, äußerte der..

veröffentlicht am 17.05.21 um 11:20

Corona: Zahl der Neuinfektionen weiter gesunken

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 4.309 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 151 neue Covid-19-Fälle registriert, die 3,5 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 17.05.21 um 08:45