Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien und Rumänien werden zusammenarbeiten, um ausländische Investoren anzuziehen

Foto: mfa.bg

Bulgariens Vizepremierin und Außenministerin Ekaterina Sachariewa hat sich mit der neu ernannten rumänischen Botschafterin in Bulgarien Brundusa Predescu getroffen. Sie haben die bilaterale Zusammenarbeit im Rahmen der Drei-Meere-Initiative besprochen. Beide waren sich einig, dass Bulgarien und Rumänien aktiv daran arbeiten sollten, ausländische Investoren in die Region zu ziehen. „Gemeinsam müssen wir die Unternehmer überzeugen, dass unsere Region gut für Investitionen ist“, sagte Sachariewa. Sie ergänzte, dass das für den Sommer unter der bulgarischen Präsidentschaft der Drei-Meere-Initiative geplante Wirtschaftsforum eine gute Gelegenheit dafür sei.
Ekaterina Sachariewa wünschte Brundusa Predescu, der ersten Frau, die zur rumänischen Botschafterin in Bulgarien ernannt wurde, viel Erfolg.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für das Wochenende

Am Samstag, den 23. Oktober, werden kältere und feuchtere Luftmassen eindringen . Die Bewölkung wird aus Richtung Nordwest zunehmen und bereits am Nachmittag wird es in Westbulgarien regnen. Die Lufttemperaturen werden Höchstwerte zwischen 16°C..

veröffentlicht am 22.10.21 um 19:45

Erfolgloser Dialog über Geschichte zwischen Bulgarien und Nordmazedonien

Die 15. Sitzung der Gemeinsamen Expertenkommission für Geschichts- und Bildungsfragen Bulgariens und Nordmazedoniens ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen, teilte ihr Co-Vorsitzender von der bulgarischen Seite Angel Dimitrow mit. „Unsere Kollegen..

veröffentlicht am 22.10.21 um 19:29

Bulgarien fordert operativen Plan im Fall von starken Migrationsdruck

Bulgariens Präsident Rumen Radew, der an einer zweitägigen Tagung des Europäischen Rates teilnimmt, hat mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel das bulgarische Veto gegen die EU-Mitgliedschaft Nordmazedoniens erörterrt. Ihm zufolge sei das..

veröffentlicht am 22.10.21 um 19:18