Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Das Bulgarische Jugendrotkreuz mit landesweiter Kampagne „Mehr Gutes tun“

Foto: Archiv

Das Bulgarische Jugendrotkreuz hat anlässlich seines 100. Jubiläums und des Tages der Erde eine landesweite Kampagne „Multiply the Good“ gestartet. Die Initiative wird vom 22. bis 25. April umgesetzt. Im ganzen Land werden 100 Bäume von Freiwilligen, Mitarbeitern und Freunden der Organisation gepflanzt. Alle Bäume wurden von Gorata.bg gespendet.

Ziel der Kampagne ist es, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Ökologie und den Klimawandel zu richten.

Zusammengestellt von: Wessela Krastewa

Übersetzung: Rossiza Radulowa


mehr aus dieser Rubrik…

Dr. Petar Atanassow: „Der Patient ist kein Rechnungskonto!“

In der Klinik für Innere Medizin des Notfallkrankenhauses „Pirogow“ warten vor dem Sprechzimmer von Dozent Petar Atanassow jeden Morgen viele Patienten, ganz egal ob es gerade ein Werk- oder Feiertag ist. Bei den meisten von ihnen handelt es sich um..

veröffentlicht am 21.06.21 um 17:48

Wird das Witoscha-Gebirge die Aluminium-Getränkedosen los?

Ein Teil der Berghütten im Witoscha – dem Hausberg der Sofioter, soll auf Initiative des „Bergklubs Sofia“ mit speziellen Maschinen zum Pressen von Aluminiumdosen ausgestattet werden. Auf diese Weise werden umweltbelastende Abfälle von einem..

veröffentlicht am 21.06.21 um 16:35

E-Health und Smart Cities zählen zu den Akzenten der „Bulgarischen Digitalen Woche 2021“

Mehr als 150 Referenten aus der ganzen Welt nehmen vom 21. bis 26. Juni an 14 thematischen Konferenzen im Rahmen der diesjährigen „Bulgarischen Digitalen Woche 2021“ teil. Das Forum wird online abgehalten und wartet mit aktuellen Informationen und..

veröffentlicht am 20.06.21 um 08:15