Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Grußadressen zu Ostern von Parlamentspräsidentin, Präsident und Premier

Foto: Archiv

Die Parlamentspräsidentin Iwa Mitewa beglückwünschte die orthodoxen Christen zu Ostern mit den Worten: „Die Auferstehung Christi ist ein Fest des Guten und des Lebens, der Freude und der Hoffnung, des Lichts und des Glaubens. Möge Friede und Wohlergehen in euren Häusern einziehen“.

Auch Staatspräsident Rumen Radew brachte Osterwünsche zum Ausdruck. „Für jeden von uns ist Ostern ein persönliches Erlebnis, das den Geist wiedererweckt und Hoffnung auf mehr Licht in Gedanken und Taten gibt. Das Fest eint unserem Volk seine Traditionen und die Werte des Glaubens“, äußerte Radew in seinen Glückwünschen im Facebook.

„Die Auferstehung Christi ist ein großes Fest der unendlich großen Kraft Gottes und der Freude. Möge uns die Gnade Gottes Gesundheit und Frieden bescheren und Weisheit unsere Schritte lenken!“, schrieb seinerseits der scheidende Ministerpräsident Bojko Borissow.

mehr aus dieser Rubrik…

 Iwan Iwanow und Rumen Radew

Präsident Radew: Probleme im Energiesektor schaffen ernsthafte Risiken

Die Probleme, die sich im Energiesektor angehäuft haben, bergen ernsthafte Risiken für den Sektor, die Wirtschaft und die Bürger. Das erklärte Präsident Rumen Radew bei einem Treffen mit dem Vorsitzenden der Wasser- und Energieregulierungsbehörde..

veröffentlicht am 15.06.21 um 19:37

Ca. 10.000 Bulgaren müssen Großbritannien möglicherweise verlassen

Mehr als 10.000 Bulgaren in Großbritannien, die einen Aufenthaltsstatus beantragt haben, haben die Anforderungen dafür nicht erfüllt, so die britische Seite. Weitere 264.000 wurden gebilligt und dürfen sich weiterhin in Großbritannien aufhalten...

veröffentlicht am 15.06.21 um 18:59

MiGs werden nicht aus dem Betrieb gezogen

Verteidigungsminister Georgi Panajotow dementierte die Gerüchte, dass die MiG-29-Kampfflugzeuge nach dem Absturz eines dieser Kampfjets über dem Schwarzen Meer, bei dem der Pilot ums Leben gekommen ist, aus dem Betrieb genommen werden. Bei einem..

veröffentlicht am 15.06.21 um 18:19