Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Grüne Impfkorridore bleiben nach dem 9. Mai bestehen

Premierminister Bojko Borissow
Foto: Facebook / Бойко Борисов

„270.000 weitere Impfdosen sollen am 10. Mai geliefert werden, was bedeutet, dass die grünen Korridore bestehen bleiben“, informierte der scheidende Premierminister Bojko Borissow. Auf einem Arbeitstreffen mit dem Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow forderte der Premier eine rasche Verteilung der neuen Impfdosen, damit jeder, der es wünscht, geimpft werden kann.

„Die gute Nachricht ist, dass in diesem Monat an jedem Montag 274.000 Dosen „Pfizer“ eintreffen und dass wir am letzten Tag dieses Monats, dem 31. Mai, eine doppelte Lieferung erhalten - 410.000 Impfdosen. Jede Woche werden 36.000 Dosen des Impfstoffes von „Moderna“ geliefert“, fügte der Gesundheitsminister hinzu.

mehr aus dieser Rubrik…

 Iwan Iwanow und Rumen Radew

Präsident Radew: Probleme im Energiesektor schaffen ernsthafte Risiken

Die Probleme, die sich im Energiesektor angehäuft haben, bergen ernsthafte Risiken für den Sektor, die Wirtschaft und die Bürger. Das erklärte Präsident Rumen Radew bei einem Treffen mit dem Vorsitzenden der Wasser- und Energieregulierungsbehörde..

veröffentlicht am 15.06.21 um 19:37

Ca. 10.000 Bulgaren müssen Großbritannien möglicherweise verlassen

Mehr als 10.000 Bulgaren in Großbritannien, die einen Aufenthaltsstatus beantragt haben, haben die Anforderungen dafür nicht erfüllt, so die britische Seite. Weitere 264.000 wurden gebilligt und dürfen sich weiterhin in Großbritannien aufhalten...

veröffentlicht am 15.06.21 um 18:59

MiGs werden nicht aus dem Betrieb gezogen

Verteidigungsminister Georgi Panajotow dementierte die Gerüchte, dass die MiG-29-Kampfflugzeuge nach dem Absturz eines dieser Kampfjets über dem Schwarzen Meer, bei dem der Pilot ums Leben gekommen ist, aus dem Betrieb genommen werden. Bei einem..

veröffentlicht am 15.06.21 um 18:19