Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Verdreifachung von Touristenzahlen aus Russland erwartet

Foto: BGNES

Die Charterflüge aus Russland nach Bulgarien seien nicht storniert, erklärte der Vorsitzende des Instituts für Analysen und Bewertungen im Tourismus Rumen Draganow. Die Sommersaison beginne am 22. Juni und ende am 22. September. Dass im Mai Flüge storniert wurden, sei keine Überraschung.
Das Interesse an Bulgarien auf dem russischen Markt und in den europäischen Ländern sei hoch. Aus Russland werden drei Mal mehr Touristen erwartet. 2020 seien sie 50.000 gewesen, sagte Draganow.

mehr aus dieser Rubrik…

Sparurlaub an der südlichen Schwarzmeerküste Bulgariens

Billigflüge, kostengünstige Unterbringung und niedrige Preise für Speise und Trank – all das macht Bulgarien zu einer der lukrativsten Destinationen innerhalb der Europäischen Union - für all jene, die ohne viel Geld Strandurlaub machen wollen...

veröffentlicht am 24.06.21 um 11:20

Abenteuerurlaub in der Umgebung der bulgarischen Donaustadt Nikopol

Nikopol ist eine geschichtsträchtige Stadt. An einem Felsufer hoch über dem Donau-Fluss liegen die Überreste der Festung des letzten mittelalterlichen bulgarischen Herrschers Iwan Schischman. Nachdem die Osmanen 1393 die Reichshauptstadt Tarnowo..

veröffentlicht am 22.06.21 um 07:15
Tourismusministerin Stella Baltowa

Deutsche Reiseveranstalter bewerten bulgarische Ferienorte

Vertreter der größten deutschen Reiseanbieter befinden sich in Bulgarien, um sich mit ihren bulgarischen Geschäftspartnern zu treffen und sich persönlich von der Qualität der angebotenen touristischen Leistungen zu überzeugen . Diese Information..

veröffentlicht am 21.06.21 um 12:35