Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Staatspräsident zeichnet verdiente Sportler aus

Foto: BGNES

Anlässlich des Tags des bulgarischen Sports zeichnete der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew verdiente Sportler mit dem Ehrenabzeichen des Staatsoberhaupts aus. Die Verleihung fand im Präsidentengebäude in Sofia aus. Unter den Ausgezeichneten sind die legendäre Trainerin in Rhythmischer Sportgymnastik Neschka Robewa, der olympische und Europameister im Gewichtheben Iwan Iwanow, der Schwimmer Petar Stojtschew, der Boxer Kubrat Pulew und die RingerinTajbe Jussein.

„Die Auszeichnungen sind ein Ausdruck tiefer Anerkennung für das, was Sie für die Gesellschaft, für Bulgarien geleistet haben“, sagte bei der Verleihung Rumen Radew.

Im Namen der ausgezeichneten Sportler zitierte Neschka Robewa die Worte von Pierre de Coubertin: „Sport ist kein Luxusgegenstand, auch keine Tätigkeit für Müßiggänger, sondern ein körperlicher Ausgleich für geistige Arbeit“. „Das ist eine große Herausforderung und ein Wunsch – jeden Tag im Jahr Sport für alle Bulgaren“, fügte Robewa hinzu.

mehr aus dieser Rubrik…

Dr. Petar Atanassow: „Der Patient ist kein Rechnungskonto!“

In der Klinik für Innere Medizin des Notfallkrankenhauses „Pirogow“ warten vor dem Sprechzimmer von Dozent Petar Atanassow jeden Morgen viele Patienten, ganz egal ob es gerade ein Werk- oder Feiertag ist. Bei den meisten von ihnen handelt es sich um..

veröffentlicht am 21.06.21 um 17:48

Wird das Witoscha-Gebirge die Aluminium-Getränkedosen los?

Ein Teil der Berghütten im Witoscha – dem Hausberg der Sofioter, soll auf Initiative des „Bergklubs Sofia“ mit speziellen Maschinen zum Pressen von Aluminiumdosen ausgestattet werden. Auf diese Weise werden umweltbelastende Abfälle von einem..

veröffentlicht am 21.06.21 um 16:35

E-Health und Smart Cities zählen zu den Akzenten der „Bulgarischen Digitalen Woche 2021“

Mehr als 150 Referenten aus der ganzen Welt nehmen vom 21. bis 26. Juni an 14 thematischen Konferenzen im Rahmen der diesjährigen „Bulgarischen Digitalen Woche 2021“ teil. Das Forum wird online abgehalten und wartet mit aktuellen Informationen und..

veröffentlicht am 20.06.21 um 08:15