Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Angewandte Goldschmiedekunst im Geschichtsmuseum von Sofia

Foto: Facebook / @regionalhistorymuseumsofia

Im Regionalen Historischen Museum von Sofia ist ab heute bis zum 26. September die Ausstellung "Angewandte Goldschmiedekunst" zu sehen. 

Die Goldschmiedekunst ist eines der angesehensten Handwerke und gehört zu den ersten, die in den bulgarischen Territorien während der Jungsteinzeit und der Kupfersteinzeit entwickelt wurden. Das älteste verarbeitete Gold, das 6.500 Jahre alt ist, wurde in Bulgarien gefunden. Die Goldschmiede waren einst den Priestern, Lehrern und Ärzten gleichgestellt. Ihre Ausbildung dauerte mindestens drei Jahre.

Die Besucher der Ausstellung können außer Goldschmuck auch Gegenstände des täglichen Lebens, der religiösen Anbetung und des Brauchtums aus Silber und anderen Metalllegierungen sehen, die durch verschiedene Techniken gefertigt wurden. Die wichtigsten Exponate stammen aus dem 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarischer Trickfilm mit Preis vom 33. Filmfest Dresden

Der Trickfilm "AIVA“ der Bulgarin Weneta Androwa wurde im internationalen Wettbewerb beim Filmfest Dresden für Animations- und Kurzfilme mit dem  „Goldenen Reiter“ für den besten Animationsfilm ausgezeichnet. Die Ehrung ist auch mit einem Preisgeld in..

veröffentlicht am 19.07.21 um 16:11
Symbolfoto

„Wir besetzen dein Zuhause“ verwandelt die Wohnung in eine Galerie

Bis zum 20. Oktober kann jeder aus Weliko Tarnowo, Gabrowo oder Sofia mit Hilfe der mobilen Ausstellung „Wir besetzen dein Zuhause“ seinen Wohnraum in eine Galerie verwandeln. Die Initiative wurde vom „Raum für soziale und kulturelle Veranstaltungen TAM“..

veröffentlicht am 18.07.21 um 07:35

Aktuelle Informationen über das Puppentheater in Bulgarien in Englisch und Französisch

Eine Geschichte aus Tradition und Innovation! So könnte die neue Ausgabe des einzigen Magazins für Puppentheater in Bulgarien, "KuklArt", bezeichnet werden. Es erscheint einmal im Jahr und ist zum ersten Mal in seiner 14-jährigen Geschichte..

veröffentlicht am 16.07.21 um 16:15