Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Erdoğan trifft sich mit DPS-Politikern

Sultan-Ahmed-Moschee in Istanbul
Foto: BGNES

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan empfing eine Delegation der bulgarischen Partei „Bewegung für Rechte und Freiheiten“ (DPS), angeführt von deren Vorsitzenden Mustafa Karadayı. Die Gespräche fanden in der Residenz Çengelköy in Istanbul ohne Beisein von Journalisten statt. Am Treffen beteiligten sich ferner Vertreter der regierenden „Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung“ und Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu.

Die Visite der DPS-Politiker wurde mit der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten fortgesetzt, darunter die Sultan-Ahmed-Moschee und die sogenannte „eiserne Kirche“ Hl. Stephanus.

mehr aus dieser Rubrik…

Die Wettervorhersage für Freitag, den 6. August

Am Freitag wird ein frischer Nordwestwind in der Donauebene und der oberthrakischen Tiefebene für Abkühlung sorgen. Zunächst über den Westen und allmählich auch über ganz Bulgarien ziehen Regenwolken auf und es ist mit kurzweiligen Niederschlägen und..

veröffentlicht am 05.08.21 um 19:40

ITN gegen Vereinbarung, jedoch für Fortsetzung von Dialog

Die Gewinnerpartei bei den letzten Parlamentswahlen “Es gibt ein solches Volk” (ITN) will keine Vereinbarung mit den Parlamentsfraktionen unterzeichnen, auf deren Unterstützung sie bei der Abstimmung über das neue Kabinett hofft. Sie sei jedoch bereit, die..

veröffentlicht am 05.08.21 um 14:59

Bulgarien werde bei Bedarf Hilfe beim Löschen von Waldbränden von der EU anfordern

Der amtierende Ministerpräsident Stefan Janew schloss nicht aus, dass Bulgarien über den europäischen Mechanismus um Hilfe bei der Bewältigung der Wald- und Flächenbrände ersucht. Janew sagte im Parlament, das Bulgarien derzeit nur über einen..

veröffentlicht am 05.08.21 um 13:55