Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Gesundheitsministerium setzt Inspektionen in Krankenhäusern fort

Foto: Archiv

Das Gesundheitsministerium werde weiterhin große Krankenhäuser in ernster finanzieller Lage inspizieren, für die es Signale für drastische Verstöße gebe. Das sagte der Vize-Gesundheitsminister im Interimskabinett Dr. Dimitar Petrow gegenüber BNR.

Die Führung des Regierungskrankenhauses „Lozenets“ wurde der Veruntreung von Geldern aus der Krankenkasse sowie krimineller Handlungen im Zusammenhang mit Organtransplantationen überführt, während in den staatlichen Krankenhäusern „Pirogow“ und „Alexandrowska“ Inspektionen aufgrund von Verdachtsfällen von fiktiven Behandlungen sowie im Zusammenhang mit der Verschlechterung der finanziellen Situation in den letzten 10 Jahren laufen.

Die ganze Wahrheit kommt ans Tageslicht, wenn die Geschäftsführung wechselt und andere Institutionen in die Krankenhäuser einziehen", sagte der stellvertretende Minister. Ihm zufolge beginnen Menschen, die bisher Angst hatten, Gesetzesverstöße zu melden.


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarische Schüler sprachen live mit Astronauten von der Internationalen Raumstation

Zum ersten Mal konnten bulgarische Kinder live mit Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation sprechen. 32 Schüler aus dem ganzen Land wurden ausgewählt, den Astronauten, die im Weltraum leben und arbeiten, Fragen zu stellen. Die..

veröffentlicht am 26.07.21 um 19:50

Wettervorhersage für Dienstag

Am Dienstag, den 27. Juli, wird es sonnig und heiß sein , mit schwachen Winden aus Richtung Ost. Die Lufttemperaturen werden weiter ansteigen und Höchstwerte zwischen 32°C und 37°C annehmen; in Sofia und Umgebung bis zu 33°C. An der..

veröffentlicht am 26.07.21 um 19:45

Zoran Zaev: Bulgaren werden in der Verfassung als Minderheit erwähnt werden, wenn Nordmazednien EU-Mitglied wird

Die Menschen mit bulgarischem Selbstbewusstsein werden gleichberechtigt mit Albanern, Bosniaken und anderen in die Verfassung Nordmazedoniens aufgenommen, wenn Nordmazedonien in die EU aufgenommen wird. Das erklärte heute der Premierminister..

veröffentlicht am 26.07.21 um 19:42