Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Neues Verfahren für europäische delegierte Staatsanwälte eröffnet

Foto: Archiv

Ein neues Verfahren für die Wahl von sechs europäischen delegierten Staatsanwälten wurde eröffnet. Der neue Wettbewerb wurde nötig, nachdem das Kollegium der Europäischen Staatsanwälte nur vier der vorgeschlagenen zehn bulgarischen Richter genehmigt hatte und die nicht erfüllte Quote die europäische Chefanklägerin Laura Covesi nach Sofia führte.

Innerhalb eines Monats müssen die Kandidaten einen Antrag auf Teilnahme stellen, um von der Staatsanwaltschaft des Obersten Justizrats angehört zu werden. Die sechs besten von ihnen werden vom Europäischen Generalstaatsanwalt zur Genehmigung nominiert werden.


mehr aus dieser Rubrik…

Revisionsausschuss zur ersten Sitzung einberufen

Der Revisionsausschuss für die Prüfung der Arbeit Ex-Regierung wurde heute von ihrer Vorsitzenden, Maja Manolowa, zur ersten Sitzung einberufen. Zunächst sollen die Regeln für ihre Arbeit festgelegt werden.  Insgesamt sollen 50 Bereiche,..

veröffentlicht am 28.07.21 um 07:10

Wettervorhersage für Mittwoch

Am Mittwoch, den 28. Juli, wird es sonnig und heiß sein . Im Westen des Landes ist vereinzelt mit Wolkenbildungen zu rechnen; es wird jedoch nur in den Gebirgen zu örtlichen Regenschauern kommen. Die Lufttemperaturen werden weiter ansteigen und..

veröffentlicht am 27.07.21 um 19:45
Николай Радулов

Parlament fordert Informationen über spezielle Aufklärungsmittel

Der provisorische Parlamentsausschuss, der den Einsatz von speziellen Aufklärungsmitteln während der Proteste am 10. Juli und 2. September 2020 untersuchen soll, fordert von den Sicherheitsdiensten genauere Informationen. Der stellvertretende Vorsitzende..

veröffentlicht am 27.07.21 um 19:34