Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Sofioter Bürgermeisterin fordert Garantien für Finanzierung des U-Bahn-Ausbaus

Jordanka Fandakowa
Foto: BGNES

Die Sofioter Oberbürgermeisterin Jordanka Fandakowa hat von der Übergangsregierung eine Garantie dafür verlangt, dass die europäischen Mittel für den Ausbau der U-Bahn in die Stadtteile „Lewski“ und „Slatina“ bereitgestellt werden. Es ist vorgesehen, dass die Bauarbeiten Ende des Jahres starten. Die Projekte wurden mit der Europäischen Kommission koordiniert und sind in der ersten Fassung des Nationalen Wiederaufbau- und Entwicklungsplans enthalten, sagte Fandakowa.

„Ich möchte daran erinnern, dass die Bürger von Sofia die größten Steuerzahler sind, sowohl was den Staatshaushalt als auch was die Mittel angeht, die Bulgarien der EU beisteuert. Es wäre den Bürgern von Sofia gegenüber also extrem unfair“, betonte Fandakowa. 

mehr aus dieser Rubrik…

Wetteraussichten für Donnerstag, den 11. August

In der Nacht zu Donnerstag hören die Regenfälle über Nordbulgarien auf und die Wolken lösen sich auf. Über West- und Mittelbulgarien kommt es am Nachmittag erneut zu kurzen Gewittern. Mit wesentlichen Niederschlägen ist in den Gebirgen Rila und..

veröffentlicht am 10.08.22 um 19:45

Zweiter Protest gegen Bulgariens Gasabhängigkeit von Russland

Für heute Abend ist vor dem Präsidentengebäude im Zentrum von Sofia die zweite Protestaktion unter dem Motto #GAZwithme angekündigt.  Die Organisatoren hatten zuvor sieben Fragen an Präsident Rumen Radew und die von ihm ernannte..

veröffentlicht am 10.08.22 um 19:35
Radan Kanew

Radan Kanew fragt EK, ob Bau des Interkonnektors absichtlich verzögert wird

Der bulgarische Europaabgeordnete Radan Kanew hat die Europäische Kommission gefragt, ob sie die Fertigstellung der griechisch-bulgarischen Gasverbindung überwacht und ob die Regierungen Bulgariens und Griechenlands Erklärungen für die Gründe der..

veröffentlicht am 10.08.22 um 19:24