Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Schopen-Fest in Elin Pelin lädt Gäste aus dem In- und Ausland ein

Foto: Facebook /@ObshtinaElinPelin

Halte die Vergangenheit wach, baue die Zukunft auf, hüte die Traditionen“ lautet das Motto des diesjährigen Schopen-Fests, das bis Ende dieser Woche in der Gemeinde Elin Pelin bei Sofia veranstaltet wird. Dort findet alljährlich ein Fest statt, das der Kultur und den Traditionen der örtlichen bulgarischen Bevölkerungsgruppe gewidmet ist, die als Schopen bezeichnet wird. Für jeden Tag der Woche wurden spezielle Veranstaltungen geplant, mit denen die Gäste mit dem örtlichen Brauchtum und den hiesigen Folklorekünstlern vertraut gemacht werden sollen.

„Die Region um Elin Pelin ist ein Zentrum der Identität der Schopen, die sich durch Fleiß, Schlauheit, Hartnäckigkeit, aber auch Trotz sowie Schönheitssinn auszeichnen, der in ihren Liedern, Trachten und feurigen Tänzen zum Ausdruck kommt“, vermerken die Organisatoren des Schopen-Fests, das bereits seit über 50 Jahren veranstaltet wird. Am Fest wird sich dank des grenzüberschreitenden Projekts „Magie der Synergie“ auch die serbische Gemeinde Leskovac beteiligen.


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien begeht Johannistag

Am 24. Juni vermerkt die orthodoxe Kirche die Geburt des heiligen Johannes, genannt „der Vorläufer“ und auch „Täufer“. Dem heiligen Johannes wird noch an weiteren Tagen im Jahr gedacht, sowie jeweils an jedem Dienstag, was sicher die wenigsten..

veröffentlicht am 24.06.21 um 05:05

Eselsgeschichten

Mal zahm und folgsam, mal störrisch – der Esel ist seit mindestens 5.000 Jahren ein Helfer des Menschen. Wenn man in den „Eselsgeschichten“ der Bulgaren schmökert, wird man feststellen, dass man bis heute diesem arbeitsamen Vierbeiner Liebe und..

veröffentlicht am 08.05.21 um 09:10

Bulgaren feiern heute Palmsonntag

Der Palmsonntag ist in Bulgarien ein beliebter und langerwarteter Feiertag. Er folgt unmittelbar dem Lazarustag und nach ihm kommt eine Woche später die Auferstehung Christi. Auf Bulgarisch nennt sich der Palmsonntag „Zwetnitza“ - zu Deutsch..

veröffentlicht am 25.04.21 um 07:15