Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien bittet Moldawien um Hilfe bei der Untersuchung illegaler Transplantationen

Foto: Archiv

Bulgariens Generaldirektion für die Bekämpfung der organisierten Kriminalität untersucht 14 Transplantationen, die im Lozenetz-Krankenhaus in Sofia durchgeführt wurden. Bulgarien habe die moldauischen Behörden in dem Fall um Hilfe gebeten, da die meisten Organspender von dort stammten. Das teilte Innenminister Bojko Raschkow.

Die Ermittlungen begannen, nachdem Gesundheitsminister Stojtscho Katzarow dem Innenministerium die Ergebnisse der Inspektionen vorgelegt hatte. „Derzeit befindet sich die Untersuchung in einem sehr frühen Stadium“, sagte Raschkow.

„Es wird davon ausgegangen, dass grobe Verstöße gegen das Gesetz und die medizinische Praxis vorliegen. Die Schuldigen müssen identifiziert und der Staatsanwaltschaft und dem Gericht übergeben werden“, sagte der Innenminister.


mehr aus dieser Rubrik…

Black Box vom abgestürzten Kampfflugzeug MiG-29 immer noch in Bulgarien

Die Blackbox des am 9. Juni dieses Jahres im Schwarzen Meer abgestürzten Kampfflugzeugs MiG-29 befindet sich noch immer in Bulgarien. Das bestätigte der stellvertretende Verteidigungschef, Generalleutnant Zanko Stojkow. Anfang dieses Monats teilte das..

veröffentlicht am 30.07.21 um 14:49

Flughafen Sofia eröffnet Corona-Labor für Reisende

Das Corona-Labor wird in wenigen Tagen seine Türen am Terminal 2 des Flughafens Sofia öffnen. Alle Reisende können PCR-, Antigen-Schnelltests und andere Tests durchführen. Die Ergebnisse der PCR-Tests sollen innerhalb von 2 Stunden vorliegen und..

veröffentlicht am 30.07.21 um 14:10

Wähler sollen über Wahlform entscheiden

Die GERB-Partei legte ein Projekt zur Änderung des Wahlgesetzes und zur Rückkehr zur gemischten Form der Stimmabgabe mit Papierstimmzetteln und Wahlgeräten vor. Das teilte der GERB-Abgeordnete Radomir Tscholakow auf einer Pressekonferenz im..

veröffentlicht am 30.07.21 um 13:05