Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Keine Vereinbarungen hinter den Kulissen zwischen DPS und ITN

Foto: ilhankyuchyuk.eu

Die Bewegung für Rechte und Freiheiten (DPS) sei weder hinter den Kulissen noch offiziell mit „Es gibt ein solches Volk“ (ITN) von Slawi Trifonow in Interaktion zu politischen Themen gewesen. Das erklärte in einem Interview für den BNR der Europaabgeordnete der DPS Ilhan Kyuchyuk. Er stellte klar, dass es eine Frage der politischen Entscheidung sei, ob seine Partei das geplante Regierungsprojekt von Trifonow unterstützen werde und warnte vor dem Risiko der Neuwahlen, was nicht vorzuziehen sei, erklärte der Europaabgeordnete und prognostizierte ein italienisches Szenario für häufige Parlamentswahlen in unserem Land. Seiner Meinung nach braucht unser Land keine politische Konfrontation, sondern nüchterne Entscheidungen, damit es nicht weiter das Schlusslicht der EU bildet.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Donnerstag

In der Nacht zum 19. Mai wird die Bewölkung im äußersten Süden des Landes zurückgehen. Der Wind wird seinerseits an Stärke verlieren. In den Morgenstunden wird es kühl sein, mit Nebel entlang der Donau. Am Tage wird Sonnenschein vorherrschen ...

veröffentlicht am 18.05.22 um 19:45
Karen Donfried

Stellvertretende US-Staatssekretärin für europäische Angelegenheiten weilt in Bulgarien

Karen Donfried, stellvertretende US-Staatssekretärin für europäische und eurasische Angelegenheiten, befindet sich am 18. und 19. Mai zu einem Besuch in Bulgarien. „Dieser Besuch des ranghöchsten US-Diplomaten für Europa ist der jüngste in..

veröffentlicht am 18.05.22 um 19:12
Teodora Gentschowska

Teodora Gentschowska: Bulgariens Haltung zu Nordmazedonien ist unverändert

Bulgarien besteht nach wie vor auf die Umsetzung des Freundschaftsvertrags und auf konkrete Ergebnisse. Wir haben fünf Monate mit Gesprächen und Interviews verloren. Wir warten einfach darauf, dass die Umsetzung des Abkommens beginnt. Das sagte..

veröffentlicht am 18.05.22 um 18:51