Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

920 Millionen Euro für Wissenschaft und Bildung aus Wiederaufbauplan

Foto: Pixabay

Über 920 Millionen Euro sind auf Bildung und Wissenschaft im Nationalen Plan für Wiederaufbau und Nachhaltigkeit Bulgariens geplant, den das Land zur Befürwortung an die Europäische Kommission schicken wird. Die wichtigsten Prioritäten bis 2026 sind: Schaffung eines STEM-Umfelds (Science - Technology - Engineering – Mathematik) in allen Schulen, Modernisierung und Bau neuer Bildungseinrichtungen, darunter Kindergärten in Gemeinden mit Mangel Kindergartenplätzen, sowie von Schulen und Jugendzentren. Vorgesehen ist ferner die Finanzierung wissenschaftlicher und innovativer Tätigkeiten an der bulgarischen Akademie der Wissenschaften und den Forschungsuniversitäten.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Donnerstag

In der Nacht zum 19. Mai wird die Bewölkung im äußersten Süden des Landes zurückgehen. Der Wind wird seinerseits an Stärke verlieren. In den Morgenstunden wird es kühl sein, mit Nebel entlang der Donau. Am Tage wird Sonnenschein vorherrschen ...

veröffentlicht am 18.05.22 um 19:45
Karen Donfried

Stellvertretende US-Staatssekretärin für europäische Angelegenheiten weilt in Bulgarien

Karen Donfried, stellvertretende US-Staatssekretärin für europäische und eurasische Angelegenheiten, befindet sich am 18. und 19. Mai zu einem Besuch in Bulgarien. „Dieser Besuch des ranghöchsten US-Diplomaten für Europa ist der jüngste in..

veröffentlicht am 18.05.22 um 19:12
Teodora Gentschowska

Teodora Gentschowska: Bulgariens Haltung zu Nordmazedonien ist unverändert

Bulgarien besteht nach wie vor auf die Umsetzung des Freundschaftsvertrags und auf konkrete Ergebnisse. Wir haben fünf Monate mit Gesprächen und Interviews verloren. Wir warten einfach darauf, dass die Umsetzung des Abkommens beginnt. Das sagte..

veröffentlicht am 18.05.22 um 18:51