Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Wettervorhersage für Freitag

Ponor-Gebirge
Foto: Archiv

Am Freitag, den 30. Juli, wird es sonnig und heiß bleiben. Am Nachmittag sind in Westbulgarien Wolkenbildungen zu erwarten; es wird jedoch nur in den Gebirgsregionen vereinzelt zu Regenschauern kommen. Die Lufttemperaturen werden erneut Höchstwerte zwischen 36°C und 41°C annehmen; in Sofia und Umgebung bis zu 38°C.

An der bulgarischen Schwarzmeerküste wird es sonnig sein; eine leichte bis mäßig starke Brise aus Richtung Nordost wird für etwas Abkühlung sorgen. Die Quecksilbersäule wird am Kap Schabla bis auf 31°C und in Burgas und Sosopol bis auf 33°C klettern. Wassertemperaturen des Schwarzen Meeres in Küstennähe bis 27°C. Es wird sich ein Seegang bis Stärke 2 einstellen. 

In den Gebirgen des Landes wird am Vormittag Sonnenschein vorherrschen, erst am Nachmittag werden Wolken aufziehen und es wird zu örtlichen Regenschauern und Gewittern kommen. Die maximale Lufttemperatur in einer Höhe von 1.200 Metern über dem Meeresspiegel wird etwa 32°C betragen und über 2.000 Metern um die 24°C. In den Gebirgs-Ferienorten Borowets und Pamporowo wird das Thermometer 31°C anzeigen. In Bansko, Smoljan und Dobrinischte werden die Höchsttemperaturen bis auf 35°C steigen.

In den darauffolgenden Tagen wird es sonnig und heiß bleiben, mit Lufttemperaturen bis 40°C, an der Schwarzmeerküste bis 34°C.

mehr aus dieser Rubrik…

Wetteraussichten für Dienstag, den 21. September

Am Dienstag wird es wechselhaft und bewölkt sein, in vielen Regionen sonnig. Nur in einigen Gegenden wird es leicht regnen. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 16°C im Nordosten des Landes und 26°C im Südwesten, Sofia bis 20°C. An der..

veröffentlicht am 20.09.21 um 19:45
Evelin Banew

Bulgarischer Drogenboss will seine Strafe in der Heimat absitzen

Evelin Banew (mit Spitznamen Brendo), der nach dreijähriger internationaler Fahndung in der Ukraine festgenommen wurde, hat beantragt, seine von einem bulgarischen, rumänischen und italienischen Gericht für Drogenhandel verhängten Haftstrafen - für..

veröffentlicht am 20.09.21 um 19:06
Maja Manolowa

„Erhebe dich BG! Wir kommen!“ schlägt Koalition der Rechtschaffenen vor

Die Vorsitzende der Koalition „Erhebe dich BG! Wir kommen!“ Maja Manolowa hat eine Vorwahlvereinbarung mit „Demokratisches Bulgarien“ und der Formation „Wir setzen die Veränderung fort“ der ehemaligen geschäftsführenden Minister Kiril Petkow..

veröffentlicht am 20.09.21 um 18:47