Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Ivet Lalowa und Inna Eftimowa im 200-Meter-Lauf ausgeschieden

Ivet Lalowa
Foto: Facebook /Ивет Лалова

Die bulgarischen Leichtathletinnen Ivet Lalowa und Inna Eftimowa konnten sich bei den Olympischen Spielen in Tokio nicht für das 200-Meter-Halbfinale qualifizieren.

Inna Eftimowa hat mit 23,42 s den fünften Platz in ihrer Serie belegt und ist damit ihrem persönlichen Saisonrekord von 23,41 s nahegekommen.

Auch Ivet Lalowa wurde Fünfte in ihrer Serie mit einem persönlichen Saisonrekord in ihrer Königsdisziplin - 23,39 s. Das war für sie die fünfte Teilnahme an Olympischen Spielen.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien auf Platz 70 in der FIFA-Rangliste

Die bulgarische Fußballnationalmannschaft bestätigt mit 1350,11 Punkten ihren 70. Platz in der FIFA-Rangliste, wie auch im Vormonat. Direkt vor Bulgarien, auf Platz 69, steht das Team von Panama und gleich dahinter die Vereinigten Arabischen Emirate.

veröffentlicht am 21.10.21 um 17:15
Bilyana Dudova in Oslo

Bilyana Dudova führt die Weltrangliste in ihrer Kategorie an

Die bulgarische Ringerin Bilyana Dudova führt die Weltrangliste in der Kategorie bis 59 Kilogramm an. Die 24-jährige Ringerin des Klubs „Junak Lokomotive“ in Russe hatte auf der Weltmeisterschaft in Oslo den ersten Weltmeistertitel ihrer Karriere..

veröffentlicht am 19.10.21 um 14:30

Grigor Dimitrov auf dem Weg in TOP 20

Der beste bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrov ist im Halbfinale beim Masters Series-Turnier in Indian Wells um sieben Plätze auf №21 aufgestiegen, wo er nacheinander Daniil Medvedev und Hubert Hurkach besiegte, bevor er gegen den angehenden..

veröffentlicht am 18.10.21 um 15:38