Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Wettervorhersage bis Samstag

Sofia mit Blick auf das Witoscha-Gebirge
Foto: BGNES

Am 18. und 19. Juli werden vom Nordwesten her kühlere Luftmassen eindringen und für eine Senkung der Lufttemperaturen sorgen. Die Bewölkung wird jedoch zunehmen und damit auch die Schauertätigkeit; örtlich sind Gewitter, zuerst im Nordwesten, am Nachmittag im Südosten des Landes zu erwarten. In den Gebirgen Rila und den Rhodopen sowie in Nordostbulgarien werden Bedingungen für Hagelschläge bestehen. Im Osten des Landes wird es am Mittwochvormittag noch recht warm und sonnig sein.

Die Lufttemperaturen werden um einige Grad absinken und Höchstwerte zwischen 27°C und 32°C annehmen.

Am Donnerstag wird die Bewölkung vom Nordwesten her zurückgehen. Es werden schwache bis mäßige Winde aus Nord, Nordost wehen.

Am Freitag und Samstag wird erneut Sonnenschein vorherrschen und es wird größtenteils niederschlagsfrei bleiben. Die Lufttemperaturen werden dem Durchschnitt für die letzten 10 Tage des August entsprechen.


mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Mittwoch

Am Mittwochmorgen kommt es im Tiefland und um Gewässer in den oberen Berglagen zu Nebelbildung . Die Tiefsttemperaturen werden im Westen zwischen 1°C und 4°C und im Osten zwischen 7°C und 10°C liegen. Tagsüber wird es vielerorts in Mittel- und..

veröffentlicht am 26.10.21 um 19:45

Stromabnehmer vom freien Markt erhalten Preisrabatt

Ab dem 1. November erhalten mehr als 250.000 kleine und mittlere Unternehmen, die Strom auf dem freien Markt kaufen, einen Preisrabatt. Das sind 40% aller Verbraucher auf dem freien Markt. Sie werden zu den Preisen eines Anbieters letzter Instanz mit..

veröffentlicht am 26.10.21 um 19:07

Antigen-Schnelltests für Bürger auf staatliche Kosten

Mit 162 medizinischen Einrichtungen mit Laboratorien und unabhängigen Labors auf dem Territorium des Landes wurde ein Vertrag über die Bereitstellung und Durchführung von Antigen-Schnelltests geschlossen, teilte das Gesundheitsministerium mit. Diese..

veröffentlicht am 26.10.21 um 18:27