Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien begeht 144. Jahrestag seit der Schipka-Epopöe

Foto: BGNES

Heute finden auf dem Schipka-Gipfel im Balkangebirge die traditionellen Feierlichkeiten anlässlich des 144-jährigen Jubiläums seit der Schlacht um den Schipka-Pass (1877-1878) statt. An den Feierlichkeiten wird auch der bulgarische Staatspräsident und Oberbefehlshaber der bulgarischen Streitkräfte Rumen Radew teilnehmen. Um 12.00 Uhr wird er die Ehrenformation der Nationalgarde begrüßen. Metropolit Grigorij von Weliko Tarnowo und Geistliche der Bulgarisch-Orthodoxen Kirche werden ein Trauergebet zum Gedenken an die bulgarischen Freiheitskämpfer und russischen Soldaten sprechen, die für die Befreiung Bulgariens gefallen sind.
In Anbetracht der epidemiologischen Lage im Land wird es in diesem Jahr keine Nachstellung der historischen Ereignisse auf dem Schipka-Gipfel geben.

mehr aus dieser Rubrik…

Die Wetteraussichten für das Wochenende

In der Nacht zu Samstag werden mit dem mäßigen Nord- und in den östlichen Regionen starken Nordwestwind kältere Luftmassen ins Land eindringen. Die Temperaturen fallen in der Nacht auf minus 8 bis minus 3°C, in den Tälern auf minus 12°C. Im Laufe des..

veröffentlicht am 21.01.22 um 19:45

Bulgarien reduziert Gültigkeit der Impfzertifikate

Das „Grüne Zertifikat“ für eine abgeschlossene Impfung wird eine Gültigkeit von 9 Monaten haben. Die Entscheidung tritt am 1. Februar in Kraft. Ausschlaggebend für die Gültigkeitsdauer wird das Datum sein, an dem die letzte Impfung verabreicht..

veröffentlicht am 21.01.22 um 19:33
Außenministerium

Außenministerium: Krise in der Ukraine sollte mit diplomatischen Mitteln gelöst werden

Das Außenministerium hat ebenfalls Stellung zu der Forderung Russlands nach einem NATO-Truppenabzug aus Bulgarien und Rumänien bezogen. Auf seiner Facebook-Seite erinnert das Außenministerium daran, dass laut Beschluss Nr. 1 des Bulgarischen..

veröffentlicht am 21.01.22 um 18:48
Подкасти от БНР