Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Die Wettervorhersage für Dienstag, den 31. August

Foto: BGNES

In der Nacht zum Dienstag wird es vorwiegend klar sein mit leichtem Westwind in der Donauebene, im übrigen Land fast windstill.

Am Dienstag wird es sonnig sein mit Zunahme der Bewölkung am Nachmittag. Niederschläge sind nicht zu erwarten. Der Wind weht schwach, in Ostbulgarien bis mäßig aus West-Nordwest. Die Tagestemperaturen steigen leicht an und erreichen Werte zwischen 25°C und 30°C.

An der Schwarzmeerküste wird es meist sonnig sein. Am Nachmittag nimmt die Bewölkung vorübergehend zu, regnen wird es jedoch nicht. Es wird ein schwacher bis mäßiger Wind aus West-Nordwest wehen. Die Tageshöchsttemperaturen werden zwischen 25°C und 29°C liegen. Das Meerwasser in Küstennähe wird 25 - 26° warm sein mit einem Seegang der Stärke 1-2.

In den Gebirgen wird es vorwiegend sonnig sein. Am Nachmittag ist mit einer Zunahme der Bewölkung zu rechnen. Im mittleren Balkan- und im Rhodopengebirge wird es vereinzelt regnen. In höheren Lagen wird ein starker Westwind wehen. Die Temperaturen steigen leicht an und erreichen auf einer Höhe von 1.200 m 19°C, auf 2.000 m frische 13°C. 


mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Mittwoch

Am Mittwochmorgen kommt es im Tiefland und um Gewässer in den oberen Berglagen zu Nebelbildung . Die Tiefsttemperaturen werden im Westen zwischen 1°C und 4°C und im Osten zwischen 7°C und 10°C liegen. Tagsüber wird es vielerorts in Mittel- und..

veröffentlicht am 26.10.21 um 19:45

Stromabnehmer vom freien Markt erhalten Preisrabatt

Ab dem 1. November erhalten mehr als 250.000 kleine und mittlere Unternehmen, die Strom auf dem freien Markt kaufen, einen Preisrabatt. Das sind 40% aller Verbraucher auf dem freien Markt. Sie werden zu den Preisen eines Anbieters letzter Instanz mit..

veröffentlicht am 26.10.21 um 19:07

Antigen-Schnelltests für Bürger auf staatliche Kosten

Mit 162 medizinischen Einrichtungen mit Laboratorien und unabhängigen Labors auf dem Territorium des Landes wurde ein Vertrag über die Bereitstellung und Durchführung von Antigen-Schnelltests geschlossen, teilte das Gesundheitsministerium mit. Diese..

veröffentlicht am 26.10.21 um 18:27