Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Neues Schuljahr soll gestaffelt im Freien eröffnet werden

Foto: BGNES

Die Feierlichkeiten zur Eröffnung des neuen Schuljahres am 15. September werden auf dem Schulhof stattfinden, allerdings zu unterschiedlichen Zeiten für die verschiedenen Klassen, geht aus einer Anordnung des Bildungsministers Prof. Nikolaj Denkow hervor. Für Eltern von Erstklässlern und neuen Schülern soll es getrennte Bereiche geben. Sollte die regionale Gesundheitsinspektion in einer Siedlung öffentliche Versammlungen verboten haben, müssen sich die Schulen daran halten.

Der Minister unterstreicht in der Anordnung insbesondere die Notwendigkeit, während der Eröffnung des Schuljahres die Maßnahmen aus den Richtlinien für den Schulunterricht sowie die Epidemie-Maßnahmen zu befolgen.

mehr aus dieser Rubrik…

43,5 Prozent der positiven Corona-Tests auf Omikron zurückzuführen

Nach einer vom Nationalen Zentrum für Infektions- und Parasitenkrankheiten durchgeführten Gesamtgenomsequenzierung wurden in Bulgarien 227 Fälle der Virusvariante Omikron von SARS-CoV-2 identifiziert. Die klinischen Proben wurden bis zum 10. Januar..

veröffentlicht am 19.01.22 um 15:00

7 Personen wurden 2021 illegal abgehört

Bei einer Inspektion des Nationalen Büros zur Kontrolle von speziellen Aufklärungsmitteln wurde festgestellt, dass im Jahr 2021 sieben Personen illegal abgehört wurden. Es soll eine Entscheidung getroffen werden, die betroffenen Personen darüber..

veröffentlicht am 19.01.22 um 14:47

ITN will per Gesetz Behinderten helfen

Die Partei „Es gibt ein solches Volk“ (ITN) hat einen Entwurf zur Änderung des Gesetzes über die persönliche Assistenz eingereicht. Laut dem Abgeordneten Stanislaw Balabanow bestehe das Ziel darin, den Mechanismus zur Unterstützung von Menschen mit..

veröffentlicht am 19.01.22 um 13:41
Подкасти от БНР