Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarisches Kulturinstitut in Paris zeigt die Ausstellung „Christo. Von Gabrowo bis zur Arc de Triomphe.“

Foto: gabrovo.bg

Die Gäste des Bulgarischen Kulturinstituts in Paris können bis Ende November 30 wenig bekannte Fotografien, Kunstwerke und andere Exponate aus den frühen Jahren von Hristo Yavashev kennenlernen. Die Eröffnung der Dokumentarausstellung fiel mit der posthum Realisierung seines neuesten Projekts zusammen, die Arc de Triomphe in der französischen Hauptstadt zu verpacken.

Die Ausstellung im bulgarischen Kulturinstitut in Paris zeichnet den kreativen Weg des Künstlers bulgarischer Herkunft von seiner Heimatstadt Gabrowo bis zu seinen ersten Erfolgen in der internationalen Kunstszene nach. Präsentiert werdeninteressante Details aus der Geschichte der Familie Yavashev, aus den frühesten Jahren des jungen Hristo, bevor er zum weltberühmten Christo wurde, und seine ersten künstlerischen Auftritte.

Für Kunstkenner ist das eine seltene Gelegenheit, seine sogenannte "bulgarische Zeit", über die im Ausland nur sehr wenig bekannt ist, kennenzulernen.

Die Ausstellung ist eine gemeinsame Initiative des Museums für Humor und Satire in Gabrowo und des Bulgarischen Kulturinstituts in Paris mit der Unterstützung der Gemeinde Gabrowo und des bulgarischen Kulturministeriums.

Zusammengestellt: Weneta Nikolowa

Übersetzung: Georgetta Janewa

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien präsentiert sich auf der Frankfurter Buchmesse

Bulgarien ist auf der diesjährigen Ausgabe der Internationalen Frankfurter Buchmesse mit einem eigenen Stand vertreten. Die Präsenz Bulgariens auf dieser Buchmesse, die nunmehr ihre 73. Ausgabe erlebt, wird auch in diesem Jahr von der Vereinigung..

veröffentlicht am 20.10.21 um 19:10
Georgi Gospodinow

Georgi Gospodinow gewinnt renommiertesten Literaturpreis Italiens

Der bulgarische Schriftsteller Georgi Gospodinow hat den renommiertesten Literaturpreis Italiens „Premio Strega Europeo“ gewonnen. Gospodinow erhielt den Preis für seinen Roman „Time Shelter“, der unter den fünf Finalisten in der Kategorie..

veröffentlicht am 18.10.21 um 09:40

Bulgarischer Vorschlag für Oscar-Nominierung ausgewählt

Iwajlo Christows Film „Angst“ ist die bulgarische Wahl für die Teilnahme am Kampf um einen Oscar 2022. Im Film wird die Geschichte über eine arbeitslose Lehrerin in einem Grenzdorf erzählt, durch das viele Flüchtlinge ziehen. Sie beherbergt in..

veröffentlicht am 13.10.21 um 14:00