Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

2021 - ein gutes Jahr für Getreideproduzenten

Foto: Archiv

Der im Jahr 2021 geerntete Weizen ist um 52 Prozent mehr als im Vorjahr, als die Getreideproduktion vor eine Reihe von Problemen gestellt war. Der Weizenertrag von 1.204.334 Hektar hat 7,16 Millionen Tonnen erreicht. Der durchschnittliche Ertrag im Land lag bei 594 kg/ha. Das ist das beste Jahr für die Getreideproduktion in Bulgarien seit 2017, erklärte Landwirtschaftsminister Christo Bosukow auf einer Sitzung des Konsultativrates für Getreide. Die Proben zeigen, dass die Ernte eine Qualität aufweist, die den Anforderungen zur Herstellung hochwertiger Mehle entspricht.
Ein Wachstum gegenüber 2020 verzeichnet auch die Produktion von Gerste (um 27,2 Prozent) und Raps (um 36 Prozent).


mehr aus dieser Rubrik…

Corona: Zahl hospitalisierter Patienten steigt weiter an

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 25.323 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 3.354 neue Covid-19-Fälle registriert, die 13,2 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 24.10.21 um 10:05

Burgas beteiligt sich an kulinarischen Festivals der Schwarzmeerküche

Saisonale kulinarische Festivals und ein Seminar für lokale Unternehmen werden von der Schwarzmeer-Marke "Black Sea Cuisine" organisiert, um das Schwarze Meer als Destination für den gastronomischen Tourismus zu promoten. Die Idee wird auch von der..

veröffentlicht am 23.10.21 um 07:30

Wettervorhersage für das Wochenende

Am Samstag, den 23. Oktober, werden kältere und feuchtere Luftmassen eindringen . Die Bewölkung wird aus Richtung Nordwest zunehmen und bereits am Nachmittag wird es in Westbulgarien regnen. Die Lufttemperaturen werden Höchstwerte zwischen 16°C..

veröffentlicht am 22.10.21 um 19:45