Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Keine Nachfrage nach Studienkretiten

Foto: Archiv

In 11 Jahren habe der Staat weniger als die Hälfte der garantierten Kredite für Studenten wiederbekommen. 
„Trotz der für 2021 bereitgestellten 20 Millionen Euro schrecken die hohen Zinsen von 7% die Studenten ab“, sagte in einem Interview für den BNR Alexander Usunow von der Studentenvertretung. In den 11 Jahren, in denen solche Kredite vergeben wurden, haben nur 1.274 Studenten ein Darlehen beantragt.
Nach Ansicht des Experten von der Seite "Mein Geld", Iwan Stojkow, sei es unwahrscheinlich, dass die Zinsen gesenkt werden, weil das Risiko für die kreditierten Studenten bestehe, nach dem Abschluss keinen gut bezahlten Job zu finden.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona-Tagesstatistik: 4.826 Neuinfizierte, 136 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 30.772 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 4.826 neue Covid-19-Fälle registriert, die 15,68 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 23.10.21 um 09:50

Burgas beteiligt sich an kulinarischen Festivals der Schwarzmeerküche

Saisonale kulinarische Festivals und ein Seminar für lokale Unternehmen werden von der Schwarzmeer-Marke "Black Sea Cuisine" organisiert, um das Schwarze Meer als Destination für den gastronomischen Tourismus zu promoten. Die Idee wird auch von der..

veröffentlicht am 23.10.21 um 07:30

Wettervorhersage für das Wochenende

Am Samstag, den 23. Oktober, werden kältere und feuchtere Luftmassen eindringen . Die Bewölkung wird aus Richtung Nordwest zunehmen und bereits am Nachmittag wird es in Westbulgarien regnen. Die Lufttemperaturen werden Höchstwerte zwischen 16°C..

veröffentlicht am 22.10.21 um 19:45