Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Umfrage von Gallup International stellt GERB-SDS, BSP und „Wir setzen die Veränderung fort“ an die Spitze

Foto: gallup-international

56,4% der Bulgaren geben an, dass sie bei den Präsidentschaftswahlen mit Sicherheit wählen werden, 54,2%, dass sie bei den Parlamentswahlen wählen werden. Das ergab eine Umfrage der soziologischen Agentur Gallup International Balkan im Auftrag des Bulgarischen Nationalen Rundfunks. 
Wenn die Präsidentschaftswahlen am vergangenen Sonntag gewesen wären, hätten 51,2% der Befragten für Rumen Radew gestimmt, 22,5% für Anastas Gerdzhikow, 7,9% für Mustafa Karaday und 6,2% für Losan Panow. 2,7% hätten das Kästchen „Ich unterstütze niemanden“ angekreuzt.
In Bezug auf die Parlamentswahlen hätten 22,5% der Befragten GERB-SDS gewählt. Für die BSP hätten 15,1% gestimmt, für „Wir setzen die Veränderung fort“-13,4%, für „Es gibt ein solches Volk“-12,2%, für Demokratisches Bulgarien-11,2%, für DPS- 10,8%. Die Bürgerbewegung „Steh auf BG! Wir kommen“ ist mit 3,7% dicht an der vier prozentigen Hürde. 
Die Befragung wurde nach der Methode "face to face" unter 1.009 erwachsenen Bulgaren im Zeitraum vom 10. bis 17. Oktober durchgeführt und berücksichtigt nicht die Ereignisse der letzten Tage.

mehr aus dieser Rubrik…

Natalia Kanem und Rumen Radew

Bulgarien veranstaltet Demographie-Konferenz unter UN-Beteiligung

Bulgarien sei sich der Notwendigkeit bewusst, in Humankapital zu investieren, äußerte der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew bei einem Treffen mit der stellvertretenden UN-Generalsekretärin Natalia Kanem. Am 1. und 2. Dezember veranstaltet..

veröffentlicht am 30.11.21 um 10:38

Warnstufe „Gelb“ wegen Schnee und Wind in 19 Bezirken des Landes

Die Struma-Autobahn wurde nach heftigem Schneefall beräumt und ist wieder befahrbar. Auch die Straßenverbindung zur Grenze zu Nordmazedonien bei Gjueschewo ist erneut geöffnet. Fast 100 steckengebliebene Fernlaster blockierten vorübergehend die..

veröffentlicht am 30.11.21 um 09:35

Corona-Tagesstatistik: 3.020 Neuinfizierte und 224 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 36.559 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 3.020 neue Covid-19-Fälle registriert, die 8,3 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 30.11.21 um 08:50