Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Armeeangehörige aufgefordert, sich impfen zu lassen

Foto: BGNES

Der Verteidigungsminister Georgi Panajotow appellierte an alle Armeeangehörige, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. „Dieses Virus muss unerbittlich bekämpft werden. Impfstoffe sind in diesem Stadium die einzige Möglichkeit zum Schutz. Jetzt ist es an der Zeit, dass die bulgarische Armee der Gesellschaft als Vorbild dient, wie sie es immer war, indem sie sich für die Impfung entscheidet“, sagte der Minister und erinnerte daran, dass Bulgarien eines der ersten Länder der Welt war, die mit Hilfe der Armee Impfstoffe verabreicht und 1928 die Pocken ausgerottet haben. „Anfang des letzten Jahrhunderts waren wir eines der ersten Länder der Welt, das Impfstoffe gegen Diphtherie eingesetzt hat. Bulgarien gehörte auch bei den Tuberkulose-Impfstoffen zu den Ersten, die es verabreicht haben", unterstrich Panajotow.

mehr aus dieser Rubrik…

Finanzminister Waleri Beltschew

Bis Jahresende sollen keine weiteren Staatsschulden aufgenommen werden

Die Schuldengrenze Bulgariens ist auf 2,25 Milliarden Euro festgelegt; bisher haben wir 1,9 Milliarden Euro beansprucht, informierte der geschäftsführende Finanzminister Waleri Beltschew in der Rubrik „Die Regierung spricht offen“. Das bedeute, so..

veröffentlicht am 02.12.21 um 10:42

Corona-Tagesstatistik: 2.105 Neuinfizierte und 89 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 27.937 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 2.105 neue Covid-19-Fälle registriert, die 7,5 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 02.12.21 um 08:50
Swetlan Stoew

Außenminister Stoew nimmt an Sitzung des OSZE-Außenministerrats teil

Der bulgarische Außenminister Swetlan Stoew nimmt heute an der 28. Sitzung des Rates der Außenminister der Mitgliedstaaten der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in der schwedischen Hauptstadt Stockholm teil. Auf ihrem..

veröffentlicht am 02.12.21 um 08:25
Подкасти от БНР