Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Durchschnittlicher Day-Ahead-Strompreis in Bulgarien auf über 200 Euro gesprungen

Foto: BGNES

Der durchschnittliche Strompreis für Donnerstag an den europäischen Energiebörsen hat 190,06 Euro pro Megawattstunde erreicht. In Bulgarien ist der Preis auf 201,74 Euro (394,57 Lewa) pro Megawattstunde gesprungen. In nur vier weiteren Ländern hat er 200 Euro überstiegen. Das geht aus den Daten auf der Plattform energylive.cloud hervor. Der Rekordpreis für Strom in unserem Land von 481,81 Lewa (246,35 Euro) pro Megawattstunde wurde am 19. Oktober erreicht.

Seit Jahresbeginn beträgt der durchschnittliche Strompreis in unserem Land nach Angaben der Plattform energylive.cloud 90,88 Euro (177,75 Lewa) pro Megawattstunde.

mehr aus dieser Rubrik…

Preisanstieg für Waren und Dienstleistungen verändert Sparverhalten der Bulgaren

Die Menschheit befindet sich derzeit in einer Phase des globalen Wandels der Volkswirtschaften auf der ganzen Welt, neue Unternehmen entstehen und andere verändern sich. Das spiegelt sich auch in unserem Land wider, sagen die Finanzexperten. Sie..

veröffentlicht am 18.01.22 um 13:28

Unternehmer unzufrieden mit Entschädigung für teuren Strom, Bürger durch Moratorium geschützt

In den letzten Monaten ist der Strompreis auf dem freien Markt mehrmals nach oben geklettert. Ab Anfang 2022 liegt der durchschnittliche Strompreis in Bulgarien bei 131,95 Euro pro Megawattstunde gegenüber 95 Euro im Juli letzten Jahres ...

veröffentlicht am 10.01.22 um 16:03

Kryptowährungen – das teure Ticket in die Freiheit von Finanzregulierungen

Träumen Sie von einem soliden Vermögen und davon, unabhängig von Banken und anderen Finanzinstituten zu sein? Wenn Sie den Kryptowährungsmarkt gut genug kennen, ist dies ein absolut erreichbares Ziel. Der Handel mit Kryptowährung erfolgt komplett..

veröffentlicht am 06.01.22 um 15:59
Подкасти от БНР