Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Impfgegner unter ein Drittel gefallen

Foto: BNR Widin

27,8 Prozent der bulgarischen Staatsbürger waren per 8. November 2021 gegen Covid-19 geimpft. 8,4 Prozent gaben an, sich innerhalb eines Monats impfen zu lassen. Insgesamt macht das über 36 Prozent der erwachsenen Bulgaren aus. 11,7 Prozent wollen sich im Prinzip impfen lassen, brauchen aber Zeit, um sich von der Wirkung der Impfstoffe zu überzeugen. 17,2 Prozent sind bereits an Covid-19 erkrankt und meinen, immun zu sein. 31,4 Prozent verweigern ausdrücklich eine Impfung.
Die Daten stammen aus einer landesweiten repräsentativen Umfrage des Zentrums für Analyse und Marketing, die zwischen dem 4. und 8. November 2021 unter 1.016 erwachsenen Bürgern vorgenommen wurde.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien und Griechenland zertifizieren neue Gasverbindung

Die bulgarische und die griechische Energieregulierungsbehörde haben den Gasverbund des Unternehmens IGB zertifiziert. Der kommerzielle Betrieb des Interkonnektors wird nach dem 1. Juli 2022 aufgenommen . Die Anlage ist von strategischer..

veröffentlicht am 26.05.22 um 12:16
Ministerpräsident Kyrill Petkow

Ministerpräsident Bulgariens kritisiert in Davos Abhängigkeit Europas von Russland

„ Der Krieg in der Ukraine hat uns in etliche Krisen gestürzt, weil wir uns von Russland abhängig gemacht haben “, sagte der bulgarische Ministerpräsident Kyrill Petkow auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos. Petkow fügte hinzu, dass „wir nicht auf..

veröffentlicht am 26.05.22 um 08:50

Corona-Tagesstatistik: 316 Neuinfizierte und 6 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 6.917 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 316 neue Covid-19-Fälle registriert, die rund 4,57 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 26.05.22 um 08:10