Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Warnstufe „Gelb“ wegen Schnee und Wind in 19 Bezirken des Landes

Foto: BGNES

Die Struma-Autobahn wurde nach heftigem Schneefall beräumt und ist wieder befahrbar. Auch die Straßenverbindung zur Grenze zu Nordmazedonien bei Gjueschewo ist erneut geöffnet. Fast 100 steckengebliebene Fernlaster blockierten vorübergehend die Haemus-Autobahn in Richtung Sofia; offen war einzig die Spur in Richtung Warna.

Die Straßenlage in der Hauptstadt Sofia ist kompliziert. Wegen Problemen mit der Oberleitung wurden einige Straßenbahnlinien zeitweise eingestellt. Die Straßen ins nahe Witoscha-Gebirge sind nur für Fahrzeuge mit Ketten befahrbar, jedoch für den öffentlichen Nahverkehr wegen der sich gebildeten Schneedecke von 30 bis 40 Zentimetern gesperrt.

Der Verkehr über den Pass von Trojan ist auf Lastwagen bis 12 Tonnen beschränkt. Die Pässe der Republik, Schipka und Petrochan sind beräumt und unter Winterbedingungen befahrbar.

In Smoljan hat sich in der Region von Dospat die größte Schneedecke (7 bis 8 cm) gebildet; weniger Schnee liegt auf den Pässen Roschen, Pamporowo und Prewala. Schneeräumfahrzeuge sind rund um die Uhr im Einsatz.


mehr aus dieser Rubrik…

Daniel Mitow am Rednerpult

Hitzige Parlamentsdebatte zu Verhandlungen zwischen Skopje und Sofia

„Am 4. Februar werden Bulgarien und Nordmazedonien gemeinsam den 150. Geburtstag von Gotze Deltschew begehen. Von bulgarischer Seite sollen die Mitglieder der Geschichtskommission nicht ausgetauscht werden. Die Rechte der Bulgaren in..

veröffentlicht am 28.01.22 um 11:37
Regionalminister Grosdan Karadschow

Regionalminister: Balkan-Tunnelprojekt nicht gescheitert

Der Vertrag für den Bau eines Tunnels unter Schipka solle bald unterzeichnet werden, versicherte der stellvertretende Ministerpräsident und Regionalminister Grosdan Karadschow. Bei einem Treffen in Gabrowo sagte er vor Einwohnen, dass das Projekt..

veröffentlicht am 28.01.22 um 11:02
Außenministerin Theodora Gentschowska

Bulgarien und Rumänien unterstützen Souveränität der Ukraine

Die bulgarische Außenministerin Theodora Gentschowska gratulierte per Telefon ihrem rumänischen Amtskollegen Bogdan Aurescu zum 30. Jahrestag der Unterzeichnung des Abkommens über Freundschaft, Zusammenarbeit und gute Nachbarschaft zwischen..

veröffentlicht am 28.01.22 um 09:38
Подкасти от БНР